Mittwoch, 20. September 2017

Noch kein neuer OB für Landau: Hirsch und Ingenthron gehen in die Stichwahl

14. Juni 2015 | 1 Kommentare | Kategorie: Landau, Regional

Es geht in die nächste Runde: Maximilian Ingenthron (SPD) und Bürgermeister Thomas Hirsch (CDU).
Fotos:pfalz-express.de/Ahme

Landau – Es war ein spannendes Rennen, aber einen eindeutigen Sieger gibt es noch nicht: Die Landauer Bürger haben sich heute noch nicht klar bei der Oberbürgermeisterwahl  zu einem Bewerber bekannt.

Thomas Hirsch liegt mit 43,1 Prozent dennoch deutlich vor seinen Mitbewerbern Dr. Maximilian Ingenthron (SPD), Lukas Hartmann (Grüne), Manfred Kassner (AfD) und Dr. Gertraud Migl (parteilos) , aber verfehlte die 51-Prozent-Marke.

Ingenthron bekam 34,5 Prozent, Hartmann.11 Prozent, Kassner 2,7 Prozent und Migl 8,7 Prozent der Wählerstimmen.

Mit einer Wählerbeteiligung von 43,7 Prozent, (bei der letzten OB-Wahl waren es 42,8 Prozent) befolgten die Wähler den Aufruf aller Kandidaten, die zu einer großen Wahlbeteiligung aufgerufen hatten.

Die genaue Aufschlüsselung gibt es hier. Die Stichwahl findet am Sonntag in zwei Wochen statt (28. Juni). Ab Montag, 15 Juni, kann im Landauer Rathaus wieder gewählt werden.

Oberbürgermeister Schlimmer dankte allen Kandidaten für einen „fairen Wahlkampf“ und sprach Gertraud Migl einen guten Achtungserfolg zu.

Die OB-Kandidaten Hartmann und Kassner waren nicht im Rathaus am Wahlabend. Dafür eine zufriedene Dr. Gertraud Migl: „Ich danke allen, die mir geholfen haben, diesen aufreibenden Wahlkampf zu meistern“, sagte sie und freute sich über Glückwünsche und das gute Ergebnis von 8,73 Prozent. Über eine Empfehlung wolle sie sich noch nicht äußern, sondern darüber nachdenken, sagte sie auf Anfrage des Pfalz-Express.

Auch die beiden Stichwahl-Teilnehmer Ingenthron und Hirsch waren gut gelaunt.

Ingenthron: „Ich bin sehr zufrieden. Das ist ein für mich sehr gutes Ergebnis, das mich mit Zuversicht erfüllt. Ein Wahlkampf ist ein Marathonlauf- und ich habe weiterhin Kondition dafür, bin motiviert bis in die Haarspitzen. Jetzt werden die Karten neu gemischt.

Ich fühle mich bestätigt darin, dass wir eine erfolgreiche Kampagne gemacht haben. Thomas Hirsch hatte enorme Vorteile als hauptamtlicher Bürgermeister, ich war weniger präsent in Landau und wenn man das bewertet, dann kann man sogar von einem sehr, sehr guten Ergebnis sprechen. In 14 Tagen ist alles drin. Das zeigen auch vergleichbare Wahlen in anderen Städten. Es sind deutlich wieder mehr Stimmen auf dem Markt. Da ist noch viel Bewegung drin. Ich bin auch mit der Wahlbeteiligung sehr zufrieden.“

Hirsch: „43 Prozent können sich sehen lassen. Wenn Sie das auf die absoluten Stimmen betrachten, dann ist das ist ein ordentlicher Vorsprung, den gilt es auszubauen und zu manifestieren. Es war von vorneherein klar, dass es schwierig werden würde im ersten Wahlgang bei diesem Bewerberfeld zu entscheiden.

Der Wahlkampf geht mit dieser Stunde los. Mit einer Motivationsparty stimmen wir uns auf die nächsten 14 Tage ein. Ich bin schon zufrieden. Das Ergebnis ist natürlich auch eine Wertschätzung für die Arbeit der zurückliegenden Jahre. Auf dem Vorsprung werden wir uns nicht ausruhen, sondern die Leute wieder neu mobilisieren. Eine Stichwahl bedeutet schon einen gewissen Aufwand. In Frankenthal haben die Kollegen gezeigt, wie man das macht.

Die Wahlbeteiligung ist besser, aber noch nicht gut. Es ist schön zu sehen, dass es wieder einen Aufwärtstrend gibt bei OB-Wahlen.  Man würde sich aber noch etwas mehr Luft nach oben wünschen.“ (desa)

Vorläufiges Endergebis der Wahl zum Oberbürgermeister Landau.

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Noch kein neuer OB für Landau: Hirsch und Ingenthron gehen in die Stichwahl"

  1. Achim Kreisel sagt:

    Pfalz Express ein kompetentes Organ in der deutschen Medienlandschaft.Schon lange keine Hauspostille mehr. Das Blatt hat sich gemausert und besteht jeden Vergleich zur FAZ.

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin