Freitag, 09. Dezember 2016

Nicht genügend gefunden oder doch Einsicht? USA beenden Programm zur Ausbildung syrischer Rebellen

9. Oktober 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik Ausland, Weltgeschehen

US-Soldaten.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Washington  – Die US-Regierung beendet offenbar ihr Programm zur Ausbildung und Ausrüstung syrischer Rebellen. Das berichtet die „New York Times“ am Freitag unter Berufung auf US-Regierungsvertreter.

Demnach werde das 500 Millionen US-Dollar schwere Programm beendet, weil mit ihm nicht genügend Bodentruppen im Kampf gegen den „Islamischen Staat“ (IS) ausgebildet werden konnten.

Mit dem Programm sollten pro Jahr 5.000 „moderate Rebellen“ trainiert werden. Die Vereinigten Staaten hatten zuletzt allerdings Probleme, genügend Freiwillige zu finden. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin