Donnerstag, 23. November 2017

Neuwahlen beim CDU-Gemeindeverband Offenbach: Anja Busch folgt Dietmar Seefeldt

6. September 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Leute-Regional, Politik regional
Anja Busch. Foto: red

Anja Busch.
Foto: red

Offenbach. Anja Busch ist neue Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Offenbach. Bei nur einer Enthaltung wurde sie bei der Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes in Bornheim von den 33 anwesenden Mitgliedern zur Vorsitzenden gewählt.

Anja Busch folgt damit Dietmar Seefeldt, der für den Vorsitz des Gemeindeverbandes nach 15 Jahren und seiner Wahl zum Landrat des Landkreises Südliche Weinstraße nicht mehr kandidierte.

Bei den übrigen Positionen ergaben die Neuwahlen wenig Veränderungen: Pia Werling und Martin Hammer wurden wieder zu Stellvertretern gewählt.

Die Kasse bleibt in den bewährten Händen von Ute Wingerter. Neu im Vorstand ist Lukas Wingerter, der die Schriftführerposition übernimmt. Beisitzer bleiben wie bisher Barbara Riehling und Alois Michel (beide Bornheim), Emil Pahle und Horst Neidhart (beide Essingen), Holger Bodenseh und Otto Paul (beide Hochstadt) sowie Peter Garrecht und Peter Dukar (beide Offenbach).

Bestätigt wurde auch Thomas Reichert als Umweltbeauftragter. Gemeinsam wollen sie die gute und engagierte Arbeit nun mit Anja Busch an der Spitze des Gemeindeverbandes und allen Mitgliedern und Unterstützern fortführen.

Dietmar Seefeldt bedankte sich bei allen Vorstandsmitgliedern für die meist außerordentlich harmonische Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und erinnerte dabei auch an den früh verstorbenen CDU-Vorsitzenden und Ortsbürgermeister aus Bornheim, Lothar Bach: „In den vergangenen 15 Jahren mussten neben den Wahlkampagnen für die Bundestags- und Landtagswahlen auch drei Kommunalwahlen vorbereitet werden.

Es freut mich, dass wir auch immer wieder neue Personen für eine Kandidatur für den Verbandsgemeinderat gewonnen haben.“

Dietmar Seefeldt dankte auch dem Vorsitzenden der CDU-Verbandsgemeinderatsfraktion Karl Keilen für seine hervorragende Arbeit. Dietmar Seefeldt wünschte sich, dass sich der CDU-Gemeindeverband gemeinsam mit der CDU-Verbandsgemeinderatsfraktion auch weiterhin für den Erhalt der Fünfzig-Meter-Bahn im Offenbacher Schwimmbad einsetzt.

Ein besonderes Augenmerk sollte, wie schon bisher von Fraktion und dem CDU-Gemeindeverband, außerdem darauf gelegt werden, dass alle Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Offenbach in ihrer Entwicklung durch die Beschlussfassung eines Einzelhandelskonzepts nicht behindert werden.

In ihrer Vorstellung kündigte Anja Busch unter anderem an: „Ihr Ziel sei es, dass die vier Ortsverbände weiter zusammenwachsen, stark werden und mehr Präsenz zeigen, damit auf kommunaler Ebene noch mehr bewegt werden könne“.

Abschließend bedankten sich Pia Werling, Peter Dukar und der CDU-Kreisvorsitzende Marcus Ehrgott bei Dietmar Seefeldt für seine Arbeit als Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes in den vergangenen Jahren und wünschten ihm für das neue Amt als Landrat viel Erfolg und immer eine glückliche Hand. (red)

Beim CDU-Gemeindeverband Offenbach wurden jetzt Neuwahlen durchgeführt. Foto: red

Beim CDU-Gemeindeverband Offenbach wurden jetzt Neuwahlen durchgeführt.
Foto: red

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin