Sonntag, 19. November 2017

Neustadter Marktplatz wird zur Rennstrecke von DTM-Champion René Rast

13. November 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Regional
Der Marktplatz wird zur Rennstrecke. Foto: stadt-nw

Der Marktplatz wird zur Rennstrecke.
Foto: stadt-nw

Neustadt. Am 10. November war das in Neustadt an der Weinstraße ansässige Team Rosberg anlässlich seines Gewinns der Deutschen Tourenwagen Masters 2017 – Team und Fahrerwertung – auf dem Marktplatz zu Gast.

Neben der Präsentation des Siegerfahrzeugs und des DTM-Champions René Rast stand auch ein Eintrag in das Goldene Buch der Stadt auf dem Programm.

Auf der Bühne standen zudem Teamchef Arno Zensen und Oberbürgermeister Hans Georg Löffler. Die Moderation übernahm Norbert Schied.

Das Siegerfahrzeug hat 530 PS unter der Haube. Foto: stadt-nw

Das Siegerfahrzeug hat 530 PS unter der Haube.
Foto: stadt-nw

Vor dem Eintrag drehte Rast mit seinem 530 PS starken Rennwagen unter ohrenbetäubendem Lärm einige spektakuläre Runden um den Marktbrunnen, was angesichts des großen Wendekreises des Autos gar nicht so einfach war.

Für alle Motorsportfans gab es außerdem Autogramme und Audi-Fähnchen.

Norbert Schied im Interview mit DTM-Champion René Rast und Teamchef Arno Zensen. Foto: stadt-nw

Norbert Schied im Interview mit DTM-Champion René Rast und Teamchef Arno Zensen.
Foto: stadt-nw

Das Team Rosberg gibt es seit 1994 und es hat seinen Sitz im Gewerbegebiet Nachtweide in Neustadt an der Weinstraße. Seit 2006 ist es offizielles Werksteam von Audi in der DTM, der Königsklasse des Tourenwagensports.

Mit der Entwicklungsgesellschaft TR-Engineering besitzt das Team zudem eine hauseigene Ingenieurabteilung, welche auch für namhafte Automobilhersteller konstruiert und entwickelt.

René Rast bei seinem ersten Eintrag in ein Goldenes Buch einer Stadt, daneben OB Löffler und Teamchef Arno Zensen. Foto: stadt-nw

René Rast bei seinem ersten Eintrag in ein Goldenes Buch einer Stadt, daneben OB Löffler und Teamchef Arno Zensen.
Foto: stadt-nw

TRE betreibt eines der weltweit modernsten Fahrwerkprüfstände in Neustadt an der Weinstraße. Vielleicht auch eines der kleinen Geheimnisse des diesjährigen Erfolgs.

2018 will das Team Rosberg in den GT-Masters mit 2 Lamborghini Huracan an den Start gehen und damit die Rennsportaktivitäten noch weiter ausbauen.

Eintrag im Goldenen Buch der Stadt Neustadt an der Weinstraße. Foto: stadt-nw

Eintrag im Goldenen Buch der Stadt Neustadt an der Weinstraße.
Foto: stadt-nw

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin