Samstag, 16. Dezember 2017

Neuer Krankentransportwagen für Rettungswache Germersheim

26. Juni 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

V.li.: Bürgermeister Marcus Schaile, die stellvertretende Leiterin der Rettungswache, Katja Reinig, und Landrat Dr. Fritz Brechtel.

Germersheim – 335.000 km hat er auf dem Tacho, 14.685 Krankentransporte auf dem Buckel – der alte Krankentransportwagen VW T5 der Rettungswache Germersheim wurde nun nach sechs Jahren in den wohlverdienten Ruhestand geschickt.

In einer kleinen Feierstunde übergab SÜW-Landrätin Theresia Riedmaier als Aufsichtsratsvorsitzende der DRK-Rettungsdienst Südpfalz GmbH zusammen mit Landrat Dr. Fritz Brechtel und Stadtbürgermeister Marcus Schaile den neuen Krankentransporter an die Rettungswache.

Das neue Fahrzeug ist erneut ein VW T5 2,5 ltr. TDI mit Automatikgetriebe. Ausgebaut wurde es von der Firma Strobel aus Aalen. Es ist neben der Trage und dem Tragestuhl mit einem tragbaren Sauerstoffgerät, eine Absaugpumpe und einem AED-Gerät (Automatisierter Externer Defibrillator) ausgestattet. Natürlich gibt es auch ein Funkgerät, ein Navigationssystem und eine Auffahrschiene für den Tragestuhl.

Information

Die DRK-Rettungsdienst Südpfalz GmbH betreibt insgesamt 14 Rettungswachen, von Maximiliansau am Rhein bis nach Zweibrücken. In den Rettungswachen sind insgesamt 265 hauptamtliche Mitarbeiter beschäftigt.

20 hauptamtliche Mitarbeiter der DRK-Rettungsdienst Südpfalz GmbH stehen als ausgebildete Rettungsassistenten und Rettungssanitäter allein in der Rettungswache Germersheim bereit, um im Bedarfsfall kompetent und qualifiziert helfen zu können. Ferner arbeiten derzeit drei FSJ-Kräfte, vier Auszubildende sowie zehn ehrenamtliche Mitarbeiter aktiv mit.

Im Jahr 2014 wurden in den 14 Rettungswachen der DRK-Rettungsdienst Südpfalz GmbH insgesamt 76.630 Einsätze verzeichnet. Dabei legten alle Einsatzfahrzeuge insgesamt 2.151.319 km zurück. (red)

 

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin