Montag, 22. Januar 2018

Neuer Chefarzt für Vinzentius-Krankenhaus Landau: Experte für Innere Medizin und Ernährungsmedizin

25. November 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Leute-Regional

Dr. Matthias Kraft.
Foto: red

Landau. Ab 1. Januar 2014 wird Dr. med. Matthias Kraft als Chefarzt die Medizinische Klinik I am Vinzentius-Krankenhaus führen.

Er ist Nachfolger von Prof. Hans Christian Spangenberg, der sich im Juli dieses Jahres aus familiären Gründen in seiner Heimat im Großraum Freiburg als Facharzt niedergelassen hat. Dr. Kraft hat als Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie, Endokrinologie, Diabetologie und Ernährungsmedizin zuletzt als Chefarzt eines Maximalversorgungshauses mit 750 Betten in Rotenburg (Wümme) gearbeitet.

Weitere Stationen seiner medizinischen Tätigkeit waren die Universitätskliniken Greifswald, Münster und Ulm.

„Dr. Kraft ist eine Bereicherung für unser Haus – ein hochkarätiger Mediziner und gefragter Spezialist“, so Ludger Meier, der Geschäftsführer des Vinzentius-Krankenhauses. „Seine hohe Fachkompetenz und sein langjähriger Erfahrungshintergrund setzen einen Meilenstein in der Weiterentwicklung der Klinik für Innere Medizin.“

Dort werden ca. 2.300 Patienten jährlich stationär behandelt. Ihr angegliedert sind das interdisziplinäre Darmzentrum und das Diabeteszentrum. „Das Vinzentius-Krankenhaus ist ein sehr gut aufgestelltes Haus mit hohem Ansehen.

Die Abteilung für Innere Medizin mit ihrem vielfältigen medizinischen Angebot entspricht der Bandbreite meiner Ausbildung. Das war einer von vielen Gründen, warum ich sehr gerne nach Landau komme“, erklärt Dr. Kraft. „Als gebürtiger Heidelberger und guter Kenner der Pfalz fühlt es sich für mich sehr gut an, wieder zurück in die Heimat zu kommen.“ Deshalb habe er nicht lange gezögert – und bereits ein Haus gekauft, um sich mit seiner Familie, der
Ernährungswissenschaftlerin Dr. rer. med. Kathleen Kraft, der fünfjährigen Theresa und dem zweijährigen Jonathan, Anfang des neuen Jahres dauerhaft in Landau niederzulassen.

Der Familienvater und Mediziner hat viel vor: Er wird dem umfangreichen Leistungsspektrum seiner Abteilung in der Gastroenterologie, Endokrinologie und Diabetologie weitere Schwerpunkte in den Bereichen Ernährungsmedizin und Endoskopie hinzufügen. „Damit können viele Patienten, die aus der Region bisher nach Ludwigshafen oder Mannheim fahren müssen, in Landau betreut werden – und zwar in allerbester Qualität“, erläutert der Fachmediziner.

„In Zusammenarbeit mit den Facharztpraxen hier vor Ort werden viele Patienten davon profitieren.“ Als Beispiel nennt Dr. Kraft Ultraschall gesteuerte Eingriffe an der Bauchspeicheldrüse, den Gallenwegen und den Nebennieren –
im Zusammenhang mit modernster Technik sei das ein weiterer Schritt in die Hochleistungsmedizin der Zukunft. Hierfür wird eigens in ein neues endoskopisches Ultraschallgerät der modernsten Art investiert.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Dr. Kraft und sind froh, mit ihm unsere Klinik für Innere Medizin in guten Händen zu wissen“, fasst Geschäftsführer Ludger Meier zusammen. (red)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin