Sonntag, 19. November 2017

Ministerpräsidentin Dreyer tauft zweite Fregatte „Rheinland-Pfalz“

24. Mai 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Politik Rheinland-Pfalz, Rheinland-Pfalz
Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler (SPD), Bürgermeister Olaf Scholz, Ministerpräsidentin Malu Dreyer und der Annweilerer Stadtbürgermeister Wollenweber nahmen an der Taufe der Bundeswehr-Fregatte „Rheinland-Pfalz“ in Hamburg teil. Foto: red

Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler (SPD), Bürgermeister Olaf Scholz, Ministerpräsidentin Malu Dreyer und der Annweilerer Stadtbürgermeister Thomas Wollenweber (v.l.) nahmen an der Taufe der Bundeswehr-Fregatte „Rheinland-Pfalz“ in Hamburg teil.
Foto: red

Hamburg/Rheinland-Pfalz – Nach fast 30 Jahren im Einsatz und vielen erfolgreichen Fahrten auf allen Weltmeeren ist die erste Fregatte „Rheinland-Pfalz“ 2013 aus Altersgründen außer Dienst gestellt worden.

Da die Patenschaft über all die Jahre immer mit Leben erfüllt war, ist das Binnenland Rheinland-Pfalz nun zum zweiten Mal Namensgeber und somit Pate eines Marineschiffs.

„Es hat Tradition, dass es ein Schiff der Marine gibt, das den Namen des Landes Rheinland-Pfalz trägt. ‘Unserem‘ neuen Schiff wünsche ich, dass es vor allem Friedensmissionen und humanitäre Einsätze sein werden, die es fordern“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei der Taufzeremonie in Hamburg.

Viele freundschaftliche Beziehungen seien über die Jahre zwischen Rheinland-Pfalz und den Fregattenangehörigen entstanden. Dreyer wünschte der neuen Fregatte Rheinland-Pfalz allzeit gute Fahrt, stets eine Handbreit Wasser unterm Kiel und taufte das Schiff mit einer Flasche Sekt aus dem rheinhessischen Nierstein (Weingut Seebrich).

Die vierte und letzte Fregatte der Klasse 125 für die Deutsche Marine wurde am Hamburger Standort von thyssenkrupp Marine Systems getauft. Sie soll im Frühjahr 2020 an die Bundeswehr übergeben werden.  (red)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin