Mittwoch, 07. Dezember 2016

Miniköche starten in neue Runde und suchen noch Verstärkung

29. September 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Miniköche bei der Arbeit in der Küche.
Foto: kv-süw

SÜW. Das Projekt Europa-Miniköche Südliche Weinstraße geht in die vierte Runde. Begleitet wird das Projekt der Europa-Miniköche SÜW vom Klimahotel Gutshof-Ziegelhütte und der Hotelfachschule Südliche Weinstraße. Hier werden die Miniköche in die Geheimnisse des guten Geschmacks und die Grundlagen des gastronomischen Handwerks eingewiesen. Fast 50 Kinder haben bereits die „Ausbildung“ über Kochen, Servieren und gesunde Ernährung durchlaufen.

Das Projekt Miniköche Südliche Weinstraße dauert zwei Jahre, in denen Kinder den Umgang mit gesunden und frischen Lebensmitteln lernen, aus denen dann verschiedene Gerichte zubereitet werden.
Unter fachkundiger Anleitung des Kochs Simon Seiler vom Restaurant „Zum Kronprinz“ in Weyher lernen die Kinder beispielsweise was zu braten ist, wie Gemüse richtig verarbeitet wird und was man für bestimmte Gerichte benötigt.

Dazu werden sie eingekleidet mit Kochjacke, Schürze, Mütze und allem Werkzeug was gebraucht wird. Seit Beginn des Projektes in der Pfalz begleitet Andrea Langhauser, als Ernährungsfachkraft die Gruppen und erklärt den Kindern beispielsweise was Vitamine sind und was diese mit dem Körper machen oder wie man erkennen kann was in den Lebensmitteln steckt.

Da das Essen am besten an einem schön gedeckten Tisch schmeckt, wird auch das Tische eindecken und die Falttechniken verschiedener Serviettenformen geübt. Und damit auch die Getränke nicht zu kurz kommen, werden alkoholfreie Cocktails gemixt.

Außerdem besuchen die Kinder innerhalb der zwei Jahre verschiedene Betriebe der Lebensmittelverarbeitung und unternehmen Ausflüge wie beispielweise auf den Markt. Bei der ein oder anderen Veranstaltungen werden die Miniköche auch mal engagiert und dürfen mit servieren.

Landrätin Theresia Riedmaier wird auch weiterhin als Schirmherrin die Miniköche unterstützen. „Was den jungen Köchinnen und Köchen im Rahmen des Projekts vermittelt wird, ist das Bewusstsein für den Wert des Essens und die Wertschätzung seiner Quellen. Angesichts gegenwärtiger Fast Food-, Tiefkühl- und Mikrowellenkost-Umsätze ist das beileibe nicht mehr selbstverständlich. Hier leisten die professionellen Projektpartner Pionierarbeit für die Genuss- und Gastronomiekultur der Zukunft“, so die Landrätin.

Handschriftliche Kurz-Bewerbungen für die neue Runde sollten von interessierten Kindern im Alter von zehn bis elf bis Mitte Oktober bei der Ziegelhütte in Edenkoben eingehen.

Weitere Informationen gibt es unter www.minikoeche.eu. (kv-süw)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin