Mittwoch, 13. Dezember 2017

Michel Platini kandidiert bei Wahl zum Fifa-Präsidenten

29. Juli 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Sport

Stimmen-Auszählung auf Fifa-Kongress.
Foto: dts nachrichtenagentur

Nyon  – UEFA-Präsident Michel Platini hat am Mittwoch seine Kandidatur für den Chefposten des Fußball-Weltverbands Fifa bekanntgegeben.

„Dies war eine sehr persönliche und sorgfältig überlegte Entscheidung, bei der ich die Zukunft des Fußballs und meine eigene Zukunft abgewogen habe“, so Platini in einem Brief an die Präsidenten und Generalsekretäre der 209 Mitgliedsverbände des Weltfußballverbands.

„Ich wurde auch durch die Wertschätzung, die Unterstützung und den Zuspruch geleitet, den viele von Ihnen mir gezeigt haben.“

Platini versprach, unermüdlich „im Interesse des Fußballs“ zu arbeiten. „Es gibt Zeitpunkte im Leben, an denen man sein Schicksal in die eigenen Hände nehmen muss“, sagte er.

„Ich bin an einem dieser entscheidenden Momente angelangt, an einem Scheideweg in meinem Leben und auch bei der Entwicklung der Zukunft der Fifa.“

Platini ist seit 2007 UEFA-Präsident und seit 2002 Mitglied des Fifa-Exekutivkomitees. Die Wahl findet bei einem au ßerordentlichen Fifa-Kongress am 26. Februar 2016 in Zürich statt.  (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin