Donnerstag, 21. September 2017

Melanie und Svea sind neue Zeiskamer Zwiebelhoheiten: Noch bis Dienstag traditionelle Kirwe

30. August 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Kreis Germersheim, Regional

Luisa (Mitte) hat ihre Krone an Melanie (rechts) abgegeben. Links die neue Prinzessin Svea.
Fotos: Pfalz-Express/Ahme

Zeiskam. Im Zwiebeldorf  Zeiskam wird noch bis zum Dienstag, 1. September, Kirwe gefeiert. Traditionell  werden zu diesem Anlass am Kirwefreitag die neue Zwiebelkönigin und ihre Prinzessin gekrönt.

Vor der namengebenden Stätte der Veranstaltung, der katholischen Kirche nämlich, fand die kleine Zeremonie im Beisein von Politiker wie den Bundestagsabgeordenten Gebhart und Hitschler, Bürgermeistern aus den Nachbargemeinden, deren Dorf-Hoheiten und natürlich Zeiskamer Bürgern statt.

Das Motto im Dorf „des beschde sin Zeiskamer Feschde“ sollte sich auch an diesem Abend wieder bestätigen. Die musikalische Umrahmung hatte der Cäcilienverein übernommen, die Kinder des Kindergartens St. Josef überbrachten musikalische Grüße. Verbandsbürgermeister Adam lobte die „Mordsorganisation“: Die Kirwe habe sich sehr gut entwickelt.

Ortsbürgermeister Weiß verabschiedete sehr ungern Luisa Kugelmann, die sich als charmante Botschafterin Zeiskams erwiesen habe. Bei 50 Auftritten habe sie mit ihrer Prinzessin Laura (war an diesem Abend verhindert),  das Dorf mit Fröhlichkeit und toller Ausstrahlung sehr gut repräsentiert: „Luisa war einzigartig!“ schwärmte Weiß.

Das „echte Zäskämer Mädel“ Luisa erinnerte sich gerne an eine „wundervolle Zeit“, die nicht in Worte zu fassen sei. Mit wohlgesetzten Worten erinnerte sie an unvergessliche Momente und viele tausend Kilometer, die sie als Zwiebelkönigin unterwegs gewesen war. Luisa selbst hatte sich auf die Suche nach einer Nachfolgerin gemacht und wurde im April auch fündig.

Melanie Renner, 20 Jahre, hat nicht nur Luisa begeistert. Melanie, bis vor kurzem Lustadterin,  hat ihr Herz an einen Zeiskamer verschenkt und lebt jetzt als begeisterte Zeiskamerin im Zwewweldorf. Sie spielt Klarinette im Cäcilienverein und singt Gospel bei den Happy Voices. Sie ist seit sechzehn Jahren im Karnevaltanz und sportlich aktiv. Berufsziel ist Sport-und Gymnastiklehrerin.

Zwiebel-Prinzessin Svea Häger besucht die 12. Klasse der Maria Ward Schule. Ihre Hobbys sind Reisen, Zeichnen, Lesen und Sport beim TB Jahn. „Außerdem bin ich begeisterte Sportschützin im Germersheimer Schützenverein“, erzählt Svea. Wie Melanie war auch Svea im feschen Dirndl mit Hut erschienen. Die Beiden verstehen sich gut, was auch ein Grund dafür gewesen sei, sich als Zwiebelprinzessin zu bewerben, erzählte Svea.

Bürgermeister Weiß tanzte im Anschluss, nein, nicht den Krönungswalzer, sondern einen flotten Discofox mit der neuen Königin und leitete danach zur traditionellen Kerweredd über.

Erich Humbert, im zivilen Leben Senior-Chef einer Zeiskamer Landmaschinen-und Autoreparaturwerkstätte, ließ sich im schwarzen Frack über die Zeiskamer Dorfgeschichten aus. Geschenkidee am Rande: Ankauf eines Gürtels oder Hosenträgers für den Kerweredner!

Zum 13. Mal durften sich Hobbyläufer am Kirwelauf des Budo-Clubs beteiligen, der nach der Krönung durchgeführt wurde. Beim Schülerlauf beteiligte sich die Jugend und startete zum 800-Meter-Lauf durch, während  die Erwachsenen 10 Kilometer liefen und von den Zaungästen lautstark angefeuert wurden (Fotos dazu in der Bildergalerie).

Noch bis Dienstag feiern die Zäskämer Kirwe. Am Dienstag wird um 15.30 Uhr in der Hauptstraße eine Kaffeetafel abgehalten, um 16 Uhr gibt es ein Kinder-Elfmeter-Turnier und um 18 Uhr ein Elfmeter-Turnier im Unterwiesenhof, Hauptstraße 53. (desa)

Auch die früheren Zwiebelhoheiten (im dunklen Shirt) ließen es sich nicht nehmen zu gratulieren.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin