Mittwoch, 13. Dezember 2017

Mattis droht Nato-Partnern mit Verringerung des US-Engagements

16. Februar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik, Politik Ausland
Nato-Konferenz. Foto: dts Nachrichtenagentur

Nato-Konferenz.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Brüssel  – Der neue US-Verteidigungsminister James Mattis hat damit gedroht, dass die USA ihr Engagement in der Nato reduzieren könnten, sollten die Bündnispartner ihre Verteidigungsausgaben nicht bis zum Ende des Jahres erhöhen.

Die US-Steuerzahler könnten nicht länger einen überproportionalen Anteil an der Verteidigung westlicher Werte übernehmen, sagte Mattis bei einem Treffen der Nato-Verteidigungsminister am Mittwoch in Brüssel. Konkrete Maßnahmen, die die USA ergreifen könnten, sollten die Verbündeten nicht mehr Unterstützung leisten, nannte er zunächst nicht.

Zuvor hatte der US-Verteidigungsminister erklärt, das transatlantische Bündnis bleibe „das grundlegende Fundament“ in den Beziehungen der USA zu ihren Partnern. Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hatte betont, eine faire Lastenverteilung stehe „ganz oben auf der Tagesordnung“.

(dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin