Freitag, 09. Dezember 2016

Mario Kehler – der Neue im Wörther Tor

28. September 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Sport Regional

Mario Kehler fühlt sich wohl in Wörth.
Foto: v. privat

Wörth – Die am ersten Spieltag in der Bienwaldhalle meist gestellte Frage der Wörther Zuschauer lautete: „Wer ist denn da im Tor?“ Es war der vor wenigen Wochen dazu gekommene 28-jährige Mario Kehler aus Hagenbach.

Seit den Minis bis zum letzten Jahr in der Pfalzliga (2009/10) hat der kaufmännische Angestellte von Daimler bei seinem Heimatverein gespielt. Als er dann berufsbegleitend ein dreieinhalbjähriges Abend-Studium zum Betriebswirt an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie in Karlsruhe absolvierte, hat er mit dem Handballsport ausgesetzt.

„In Hagenbach war danach nichts mehr mit aktivem Handball und in einem anderen Verein wollte ich auch nicht unbedingt mehr spielen“ erinnert er sich.

Mehr oder weniger zufällig wurde er vor ein paar Wochen beim Maximiliansauer Hafenfest von einem befreundeten Wörther Spieler (Alex Scherrer) angesprochen, ob er es sich nicht vorstellen könne, einmal ins Training der Wörther Handballer zu kommen. Diese hätten momentan nur einen 17-jährigen, gerade in die A-Jugend gekommenen Torwart (Daniel Kuntz) zur Verfügung und seien auf der Suche nach einem zweiten.

Diesem Ruf folgte Mario Kehler dann tatsächlich. „Die Mannschaft hat mich gleich super aufgenommen. Nach Gesprächen mit dem Trainer und reiflichen Überlegungen nach so langer Pause habe ich mich bereit erklärt diese Runde zu spielen und zu versuchen der Mannschaft zu helfen. Bisher macht es mir sehr viel Spaß mit der Mannschaft und dem Trainer“ sagt er.

Jetzt gelte es aber auch den Spagat zwischen Handball und seinen anderen bisherigen Hobbys wie dem Angeln, seinem Ehrenamt als Gewässerwart im Angelsportverein Maximiliansau und den Stadionbesuchen des 1. FCK zu meistern. (lumi)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin