Donnerstag, 18. Januar 2018

Marco Rieder neuer Organiastionsleiter der IGS Wörth

12. Januar 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Marco Rieder (li), Schulleiter Jörg Engel. Foto: v. privat

Marco Rieder (li), Schulleiter Jörg Engel.
Foto: v. privat

Wörth – Marco Rieder ist der neue Organisationsleiter der IGS Wörth. Schulleiter Jörg Engel überreichte ihm das Ernennungsschreiben der ADD. Er hat damit ab sofort kommissarisch als Realschulrektor die Orga-Leitung inne und vervollständigt die Schulleitung.

Engel, der seit diesem Schuljahr die IGS leitet, gab darüber seiner Freude Ausdruck, weil er bisher schon mit ihm als Stufenleiter zusammengearbeitet hat. Seit 2014 war Rieder an der IGS nämlich Konrektor in der Funktion als pädagogischer Koordinator für die Klassenstufen 9 und 10. Von 2011 bis 2014 leitete er die Klassenstufen 7 und 8. Jetzt wird er hauptsächlich für die Erstellung der Stunden- und Vertretungspläne zuständig sein.

Rieder kam nach seinem zweiten Staatsexamen, das er in Viernheim (Hessen) abgelegt hatte, im Mai 2003 an die damalige Regionale Schule Wörth. Hier wurde er bald darauf als Mentor von Praktikanten und Lehramtsanwärtern eingesetzt, war Vorsitzender der Fachkonferenz Erdkunde und später Gesellschaftslehre und im Personalrat tätig.

2009 wurde er Mitglied des Planungsteams der zukünftigen IGS Wörth und 2010 bei deren Gründung Tutor. Er hat auch den Vorsitz der Steuerungsgruppe zur Weiterentwicklung der pädagogisch-didaktischen Ausrichtung der Schule.

Sein größtes Hobby, das Klettern hat er in die Schule mit der Einrichtung der Arbeitsgemeinschaft „Über Grenzen klettern“ integriert. Seit 2006 plant und organisiert er jedes Jahr zum Ende des Schuljahres dazu ein dreitägiges Klettercamp – zuletzt in der Fränkischen Schweiz. (lumi)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin