Montag, 20. November 2017

Malu Dreyer als Ministerpräsidentin wiedergewählt – Schweitzer: Dreyer „Glücksfall für Rheinland-Pfalz“

18. Mai 2016 | 1 Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim, Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Politik regional, Politik Rheinland-Pfalz, Regional, Rhein-Pfalz-Kreis, Rheinland-Pfalz
Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Alexander Schweitzer. Archivbild pfalz-express.de

Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Alexander Schweitzer.
Archivbild pfalz-express.de

Mainz  – Malu Dreyer (SPD) ist am Mittwoch zur Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz wiedergewählt worden.

Sie erhielt im ersten Wahlgang 52 von 101 abgegebenen Stimmen. Die rot-gelb-grüne Koalition verfügt insgesamt über 52 Mandate im rheinland-pfälzischen Landtag.

Damit wird erstmals seit 21 Jahren wieder ein deutsches Bundesland von einer Ampelkoalition regiert.

Die Spitzen der drei Parteien hatten am Dienstag den Koalitionsvertrag unterzeichnet. Die bisherige rot-grüne Koalition hatte bei der Landtagswahl im März ihre Mehrheit verloren.

Schweitzer gratuliert – Malu Dreyer „Glücksfall für Rheinland-Pfalz“

„Der rheinland-pfälzische Landtag hat heute Malu Dreyer mit einem überaus überzeugenden Ergebnis zur Ministerpräsidentin gewählt. Der neuen und alten Ministerpräsidentin gratuliere ich von ganzem Herzen“, erklärt dazu der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer. „Malu Dreyer wird in bewegten Zeiten eine Regierungschefin für alle Rheinland-Pfälzer sein.“

Wie keine andere Politikerin strahle sie „Optimismus und Offenheit, Gradlinigkeit und Verlässlichkeit“ aus, so Schweitzer.

Derzeit sähen Viele Europa und Deutschland an einem Scheideweg. Dafür sei Dreyer „genau die richtige Person“, um die neue Regierungskoalition zu leiten und als Ministerpräsidentin Rheinland-Pfalz zu regieren.

Schweitzer gratulierte den gewählten Landtagsvizepräsidenten Barbara Schleicher-Rothmund und Hans-Josef Bracht sowie dem neuen Landtagspräsidenten Hendrik Hering: „Es ist gut, dass die Landtagsfraktionen Hendrik Hering einstimmig zum Landtagspräsidenten gewählt haben.“

Hendrik Hering sei ein über Parteigrenzen hinweg angesehener Parlamentarier, „der mit Sachverstand, Überparteilichkeit und Würde wirken wird.“

DGB Vorsitzender Muscheid: Land im Sinne der Menschen regieren

Auch Dietmar Muscheid, Vorsitzender DGB Rheinland-Pfalz / Saarland gratulierte.

Es gebe viel zu tun und der DGB erwarte, dass das Kabinett unter Malu Dreyer die Herausforderungen des Landes schnell anpacke.

Bei der angespannten Kassenlage solle das Land im „Sinne der Menschen und des Wirtschaftsstandorts“ weiterentwickelt werden.

Angesichts der neuen Ressortzuschnitte und einigen neuen Gesichtern in der Regierung, sei er auf die Zusammenarbeit mit den Ministerinnen und Ministern gespannt, meinte Muscheid.

Im Koalitionsvertrag fänden sich viele gewerkschaftliche Forderungen. In den kommenden fünf Jahren gelte es, den Vertrag in arbeitnehmerfreundliche Politik umzusetzen. Dafür stehe der DGB allen Ministerien gerne mit Rat und Tat zur Seite, so Muscheid.

Die Ampel steht. Foto: v. privat

Die Ampel steht.
Foto: v. privat

(red/dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Malu Dreyer als Ministerpräsidentin wiedergewählt – Schweitzer: Dreyer „Glücksfall für Rheinland-Pfalz“"

  1. Achim Wischnewski sagt:

    HAUCHDÜNNE Ampelmehrheit!

    Liebe SPD, genießt den letzten Aufguss, bundesweit ist die SPD bei 19%

    Tendenz: Richtung 5%-Hürde!

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin