Freitag, 09. Dezember 2016

Ludwigshafen: Fußgängerin von Straßenbahn angefahren

16. Oktober 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Ludwigshafen

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Am 15. Oktober wurde eine 33-Jährige von einer Straßenbahn angefahren und schwer verletzt.

Der Straßenbahnfahrer war auch der Bahntrasse der Brunckstraße in Richtung Oppau unterwegs. Zur gleichen Zeit wollte die Fußgängerin auf Höhe des Rottstückerwegs die Brunckstraße in Richtung Friedrich-Profit-Straße überqueren.

Vermutlich missachtete sie das Rotlicht der Ampel und überquerte die Straßenbahntrasse, ohne auf die von links herannahende Straßenbahn zu achten. Trotz Notbremsung und Klingeln konnte der Straßenbahnfahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Die Frau wurde durch die Luft geschleudert und landete links im Gleisbett. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht.

Zeugen, die den Unfall gesehen haben und Aussagen zum Unfallhergang machen können, insbesondere, ob die Ampel, über die die 33-Jährige gegangen ist, rot oder grün war, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter der Telefonnummer 0621/963-2200 oder per Email piludwigshafen2@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. (red/pol)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin