Montag, 20. November 2017

Ludwigshafen: Busfahrer mit Laserpointer geblendet

4. Oktober 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Ludwigshafen
Foto: dts Nachrichtenagentur

Foto: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen  – Ein Busfahrer wurde am Dienstagabend in der Kärntner Straße während der Fahrt mit einem Laserpointer geblendet.

Polizeibeamte entdeckten in der Nähe drei Kinder, einen 14-Jährigen und zwei 13-Jährige. Bei der Kontrolle der Jungs händigte der 14-Jährige einen Laserpointer aus. Alle drei behaupteten, nicht auf den Bus gezielt zu haben.

Der Busfahrer wurde durch den Pointer am Auge verletzt. Mit den Jungen und den Eltern wurden intensive Gespräche geführt und auf die Gefahren hingewiesen.

Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Körperverletzung wurde eingeleitet.

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin