Freitag, 17. November 2017

Lourdesgrotte in Bellheim: Historisches Kleinod im Pfarrgarten

16. August 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Ausflugsziele in der Pfalz, Kreis Germersheim, Reise
Lourdesgrotte im Pfarrgarten. Fotos: v. privat

Lourdesgrotte im Pfarrgarten.
Fotos: v. privat

Bellheim. Die Lourdesgrotte ist ein Kleinod im mediteran angelegten idyllischen Katholischen Pfarrgarten. Sie wurde in den Jahren 1981/82 errichtet.

Ideengeber war der damalige Pfarrer Felix Hirsch, der 1980 die Kath. Pfarrei St. Nikolaus Bellheim sowie die Pfarrei St. Bartholomäus in Zeiskam übernommen hatte.

Noch heute kann sich der Pensionär, der in Bellheim wohnt, sehr gut an diese Gemeinschaftsaktion erinnern. So wurde im Zusammenhang mit der Renovierung des Pfarrhauses auch der Pfarrgarten neu angelegt und gestaltet. War es zuvor noch ein von Weinreben geprägtes Areal, so wurden großzügige parkähnliche Freiflächen geschaffen, die auch genügend Platz für eine Grotte boten.

Als Material wurden die Sandsteine der ehemaligen Abgrenzungsmauer des Kirchplatzes verwendet, die abgerissen wurde. Dabei wurde Stein für Stein in Handarbeit zugehauen und für den Aufbau der Grotte passend gemacht.

Willibald Benz, der zwischenzeitlich verstorben ist, und weitere Mitglieder des Katholischen Arbeitervereins haben vor nunmehr 35 Jahren in vielen freiwilligen Arbeitseinsätzen die Idee für die Errichtung einer Lourdesgrotte ehrenamtlich umgesetzt.

Nach Feierabend oder aber an den Wochenenden wurden die Arbeiten verrichtet, nicht ohne anschließend auf das Geschaffene anzustoßen. Zunächst wurde ein tragfähiges Fundament gebildet, bevor die Sandsteine  aufeinander geschichtet wurden.

Was die Marienstatue betrifft, so wurde Pfarrer Hirsch auf dem Speicher des alten Pfarrhauses in Zeiskam fündig. Die Figur wurde neu gefasst und in die Grotte eingestellt, die nach wie vor gerne von den Gläubigen besucht wird.

Der seit nahezu fünf Jahren in Bellheim wirkende Pfarrer Thomas Buchert war von Anfang an erfreut, dass er in seinem Garten die Lourdesgrotte vorgefunden hatte, deren Umfeld er persönlich pflegt und hegt. Insbesondere an hohen Marienfeiertagen finden Prozessionen zur Lourdesgrotte statt um dort im Gebet und mit Gesang den „Lobpreis Mariens“ anzustimmen. (mg)

Farbenpracht: Kleiner Teich mit Springbrunnen.

Farbenpracht: Kleiner Teich mit Springbrunnen.

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin