Samstag, 18. November 2017

Lisa, Chica und Emeli werden bei der Diensthundestaffel ausgebildet: Drei junge Damen mit Biss

4. Dezember 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Kurioses

Drei Damen mit Biss stellen sich vor.
Foto: pi-edenkoben

Ludwigshafen/Edenkoben. Lisa, Chica und Emeli werden bei der Diensthundestaffel ausgebildet – und sind spezialisiert auf Rauschgiftsuche. Die drei jungen  Damen mit Biss stellen sich hier selbst vor.

Hallo Leute,
also ganz ehrlich, wir hätten uns nicht träumen lassen, dass wir einmal bei der Polizei landen (Festanstellung in Aussicht, eigener Dienstwagen, Kost und Logis frei). Aber wir sind geradezu für den Polizeidienst prädestiniert – die nehmen schließlich nicht jeden!

Bei uns stimmen einfach die Voraussetzungen: Körperbau (schlank und langbeinig), große Ausdauer, ausgeprägter Spieltrieb, Teamplayer – und schlau sind wir sowieso. Okay, am Anfang fehlte uns noch der richtige Biss (Milchzähne), aber mit den Neuen klappt das richtig gut. Aber auf jeden Fall haben wir es faustdick hinter den Ohren und schon jetzt sagt man uns eine große Karriere voraus. Organisatorisch gehören wir zu der Diensthundestaffel mit Sitz in Edenkoben.

Da gibt es noch mehr von unserer Sorte.
Privat wohnen wir bei unseren zukünftigen Streifenpartnern mit Familienanschluss. Wir fühlen uns da tierisch wohl.

Unser persönlicher Partner ist auch gleichzeitig unser Boss. Die Kollegen nehmen uns unter ihre Fittiche und bereiten uns auf den Polizeidienst und die anstehenden schweren Prüfungen vor. Schließlich wollen wir in den nächsten Jahren gemeinsam auf Streife und Drogensuche gehen. Uns gibt es dann nur noch im Doppelpack und wir werden gut auf unsere Partner aufpassen.

Bis dahin gibt es noch einiges zu tun. Momentan lernen wir gerade das Polizeihund-ABC.
Chica gehorcht schon auf die Grundbefehle (mal mehr – mal weniger), na ja sie ist ja auch schon etwas länger im Team. Chica und Lisa wollen im April einen dreimonatigen Grundlehrgang in Enkenbach-Alsenborn absolvieren.

Wenn wir die Prüfungen bestehen, sind wir richtige Polizeikommissarinnen. Unsere kleine Emeli hat noch etwas Zeit zum Spielen (Welpenschutz). Aber das heißt keineswegs, dass sie sich auf die faule Haut legen kann. Sie trainiert momentan das sogenannte „Umweltverhalten“. Das heißt: „learning by looking“, bis es dann auch bei ihr richtig losgeht.

Für unseren Traumberuf legen wir uns richtig ins Zeug, dann klappt es auch mit den Prüfungen.
Das war’s erst mal von uns. Wollten uns nur mal kurz vorstellen.

Ach ja, hier noch unsere persönlichen Daten:
Lisa (11 Monate), Chica (18 Monate) und Emeli (6 Monate)
Hollandse Herder – Holländische Schäferhündinnen
Stubenrein
Lisa und Chica wollen sich auf Schutzaufgaben und Rauschgift spezialisieren – Emeli will sogar Geldscheinspürhund werden – natürlich mit Dienstmarke
Wir mögen keine bösen Buben
Unser Motto: Wir sind klein, unser Herz ist rein, wir wollen mal ein Diensthund sein

TSCHÜÜÜS
Eure
Lisa, Chica und Emeli
Polizeidiensthundanwärterinnen (pi-edenkoben/polizei.rlp)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin