Donnerstag, 23. November 2017

Landrat Dietmar Seefeldt neuer Vorsitzender des Madenburgvereins: Theaterfrauen spenden 5.000 Euro für Beleuchtung der Madenburg

16. Oktober 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Leute-Regional
Wechsel an der Spitze des Madenburgvereins: v.l.n.r.: Hugo Steinmüller, Landrätin a.D. Theresia Riedmaier und Landrat Dietmar Seefeldt. Foto: kv-süw

Wechsel an der Spitze des Madenburgvereins:
v.l.n.r.: Hugo Steinmüller, Landrätin a.D. Theresia Riedmaier und Landrat Dietmar Seefeldt.
Foto: kv-süw

Eschbach. Der neue Vorsitzende des Madenburgvereins heißt Dietmar Seefeldt. Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde der neue Landrat einstimmig zum Nachfolger von Theresia Riedmaier gewählt. Die scheidende Landrätin hatte ihr Amt zur Verfügung gestellt.

Der neue Landrat des Landkreises dankte seiner Amtsvorgängerin für das 20-jährige Engagement an der Spitze des zweitältesten Burgenvereins der Pfalz. Dem Dank schloss sich der stellvertretende Vorsitzende Hugo Steinmüller an. Bei den anschließenden Vorstandswahlen war er ebenso in seinem Amt bestätigt worden wie Schatzmeister Peter Laux, Burgkonservator Peter Forger und Geschäftsführer Dr. Andreas Imhoff.

Zum weiteren Stellvertreter des Vorsitzenden wurde Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch gewählt. Das Amt des Beisitzers haben Michael Bender, Klaus Brauner, Fritz Garrecht, Elmar Schmitzer, Georg Schwarz, Bürgermeister Torsten Blank und der zukünftige Ortsbürgermeister Eschbachs, Frank Laux, inne.

Ausgeschieden aus dem Vorstand sind Oberbürgermeister a.D. Hans-Dieter Schlimmer, Bürgermeister a.D. Klaus Stalter und Siegfried Schmid.

Theresia Riedmaier dankte dem bisherigen Vorstand für ihre Arbeit in den letzen beiden Jahren. In ihrem Bericht ging sie unter anderem auf die zahlreichen Maßnahmen zum Erhalt der Burg ein und dankte insbesondere Burgwirt Paul Buchwald für sein Engagement.

Ein ganz besonderes Ereignis hatte am 23. September stattgefunden, als das große historische Brunnenrad eingeweiht werden konnte. Die Madenburg verfügt somit über eine weitere Attraktion.

Schatzmeister Peter Laux berichtete, dass der Verein wirtschaftlich gut aufgestellt sei.

Mit einer weiteren guten Nachricht konnten die anwesenden Eschbacher Theaterfrauen die Vereinsmitglieder überraschen. Christa Steinmüller überreichte Theresia Riedmaier einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro.

Mit der Spende soll die Beleuchtung der Madenburg in den nächsten Jahren sichergestellt werden. Schon seit vielen Jahren unterstützen die rührigen Theaterfrauen den Madenburgverein zu diesem Zweck.

Die Theaterfrauen Christa Steinmüller, Angelika Stalter, Angelika Dausch und Martina Müller übergeben den Spendencheck. Foto: kv-süw

Die Theaterfrauen Christa Steinmüller, Angelika Stalter, Angelika Dausch und Martina Müller übergeben den Spendencheck.
Foto: kv-süw

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin