Donnerstag, 23. November 2017

Landau: „Flotter Otto“ im Bahngleis unterwegs

13. August 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kurioses, Landau, Politik
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Landau – Polizeibeamte erleben hin und wieder merkwürdige Dinge – so wie am Freitagnachmittag beispielsweise. Da hatte eine Anruferin einen Mann der Polizei gemeldet, der auf den Bahngleisen bei der Parkstraße sitzen würde.

Über den Notfallmanager der Deutschen Bahn leitete die Polizei sofort eine Warnung für den betroffenen Streckenabschnitt ein und sandte eine Funkstreife. Vor Ort fanden die Beamten tatsächlich einen Mann ohne Hose, der neben dem Gleis saß.

Der 44-Jährige aus der Verbandsgemeinde Landau-Land gab an, dass er dringend habe seine Notdurft verrichten müssen. Nachdem ihm an verschiedenen Haushalten nicht geöffnet worden war, hatte er diese Örtlichkeit für sein Geschäft gewählt hatte.

Seine Angaben wurden sowohl durch den visuellen als auch olfaktorischen Eindruck (Geruch) bestätigt, teilte die Polizei mit.

Der Mann wurde aufgefordert, sich anzuziehen und schleunigst die Örtlichkeit zu verlassen. Letztendlich sah er ein, dass er für sein Vorhaben die denkbar unglücklichste Lösung gewählt hatte.

Durch den Vorfall war niemand zu Schaden gekommen, der Bahnverkehr konnte den Betrieb fortsetzen.

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin