Montag, 26. Februar 2018

Kurt Beck hegt keinen Groll gegen Parteigenossen

14. Januar 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik Rheinland-Pfalz

Berlin war nicht das passende Parkett für Kurt Beck. Foto: dts Nachrichtenagentur

Mainz – Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck hegt keinen Groll mehr gegen seine Parteigenossen Franz Müntefering, Frank-Walter Steinmeier und Peer Steinbrück.

Dem „Tagesspiegel“ sagte Beck über seinen Rücktritt als SPD-Bundesparteivorsitzender 2008 am Schwielowsee: „Ich bin nicht nachtragend. Ich habe die Erfahrung, die ich damals als Bundesvorsitzender gemacht habe, wirklich sehr intensiv für mich aufgearbeitet. Das hat wehgetan“. Beck habe sich aber entschieden, einen klaren Schnitt zu machen. „Ich habe mit allen Genannten geredet, alle wissen, dass ich nicht nachtrete“, so der SPD-Politiker.(dts Nachrichtenagentur)

 

Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin