Samstag, 18. November 2017

Kreis Germersheim: SPD-Kreisvorstand präsentiert Landratskandidatin – Nicole Zor aus Neuburg fordert Landrat Brechtel heraus

5. Januar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional, Regional
Nicole Zor ist die SPD-Kandidatin zur Landratswahl. Fotos: v. privat

Nicole Zor ist die SPD-Kandidatin zur Landratswahl.
Fotos: v. privat

Kreis Germersheim – Die Kreis- SPD schickt zur Landratswahl am 14. Mai Nicole Zor aus Neuburg ins Rennen.

Der Kreisvorstand hatte sich in seiner Vorstandssitzung am 4. Januar einstimmig für Zor als Kandidatin ausgesprochen. Nicole Zor (SPD Neuburg) soll nun bei der Kreis-und Nominierungskonferenz am 8. Februar in Jockgrim gewählt werden. Sie ist damit Herausforderin von Landrat Dr. Fritz Brechtel (CDU), der zur Wiederwahl antritt.

Für die SPD im Kreis Germersheim sei klar, dass man eine personelle Alternative bei der Landratswahl stelle, sagte Kreisvorsitzende Barbara Schleicher-Rothmund: „Wir kennen die Unzufriedenheit der Kreisbürger mit der Kreisspitze. Wer ein einfaches „weiter so“, nicht zulassen möchte, muss mit glaubhaften Alternativen antreten.“

Die Sozialdemokratin Nicole Zor überzeuge durch ausdauerndes Engagement, Kompetenz und Ernsthaftigkeit. „Ob in der Verwaltung im Gesundheitsbereich, in der eigenen Firma oder im ehrenamtlichen Engagement in Neuburg: Sie geht engagiert und erfolgreich die Aufgaben an“, so Schleicher-Rothmund.

Für Arnika Eck (Vorsitzende SPD Ortsverein Neuburg) gibt es keinen Zweifel: „Nicole Zor bringt sich in der Gemeinschaft ein und unterstützt Ehrenamt und soziales Engagement“.

Volle Zustimmung kommt auch aus Wörth: „Sie ist eine erfolgreiche und prinzipientreue Unternehmerin. Es ist beachtlich, was ihre Firma in der letzten Zeit in Wörth geschafft hat. Dieser Unternehmergeist verbunden mit einer klaren sozialen Haltung ist wertvoll für unsere Gemeinschaft“ so der Wörther Bürgermeister Dr. Dennis Nitsche.

Nicole Zor freut sich über so viel Zuspruch des SPD-Kreisvorstands und zeigt sich entschlossen: „Ich bedanke mich recht herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen. Ich werde den Wahlkampf mit voller Begeisterung, Leidenschaft und Tatendrang verwirklichen. Uns steht eine spannende Zeit bevor.“

Sozial engagierte Arbeitgeberin

Zor ist Chefin der EPOS GmbH, ein Unternehmen für Elektro- und Sicherheitstechnik. Den mittelständischen Familienbetrieb mit 30 Mitarbeitern führt sie mit ihrem Mann Orkun zusammen. Nicole Zor leitet die Bereiche Finanzen, Personal, Qualitätsmanagement, Marketing und ist für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

Die Epos GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, soziale Verantwortung zu übernehmen – Chancengerechtigkeit, Wirtschaftlichkeit und soziales Engagement stehen im Unternehmen nicht im Widerspruch.

Die gelernte Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensivmedizin und spätere Leiterin des Medizinischer Diensts der Krankenversicherung Baden hat viel Erfahrung in Management,Organisation und Verwaltung.

Die 40-jährige gebürtige Erfurterin und ihr Mann haben einen 14-jährigen Sohn und leben zusammen in Neuburg. (red/cli).

SPD-Kreisvorstand mit der designierten Kandidatin: Vorne: Uwe Schwind, Barbara Schleicher-Rothmund, Nicile Zor, Reinhardt Scherrer. Hinten Dr. Dennis Nitsche und Inge Volz.

SPD-Kreisvorstand mit der designierten Kandidatin: Vorne: Uwe Schwind, Barbara Schleicher-Rothmund, Nicole Zor, Reinhardt Scherrer. Hinten Dr. Dennis Nitsche und Inge Volz.

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin