Mittwoch, 26. April 2017

Klassikzeit am 29. April in Lauterecken: „Viva Vivaldi“

17. April 2017 | 2 Kommentare | Kategorie: Kultur, Südwestpfalz und Westpfalz, Veranstaltungstipps
Cuveee Vivaldi und Countertenor Oliver May (hier bei einem Auftriit in der Kirche von Mettenheim. Foto: red

Ensemble Cuvée und Countertenor Oliver May (hier bei einem Auftritt in der Kirche von Mettenheim.)
Foto: red

Lauterecken. Am 29. April, 20 Uhr findet in der evangelischen Kirche Lauterecken ein Klassikkonzert „Viva Vivaldi“ mit dem Ensemble Cuvée und Oliver May, Countertenor statt.

Antonio Vivaldi (1678-1741): Der Spitzname „prete rosso“ (Roter Priester) passte nicht nur zu seiner Haarfarbe, sondern auch zu seinem sprühenden Temperament. Die Konzerte, bei denen er seine Kompositionen dirigierte, waren musikalische Höhepunkte im venezianischen Kulturleben.

Kaum ein Besucher der Stadt ließ sich ein Vivaldi-Konzert entgehen. Spritzig und unterhaltsam, dabei anspruchsvoll, hoch virtuos und doch tiefgründig ist seine Musik und heute, nach dreihundert Jahren, genauso beliebt wie damals.

Der renommierte Countertenor Oliver May ist als Opern- und Konzertsänger deutschlandweit ein gefragter Solist. Innerhalb seines breit gefächerten Repertoires liegt der Schwerpunkt auf den hohen, größtenteils für Kastraten komponierten Werken der Barockmusik.

Oboistin Petra Fluhr. Foto: red

Oboistin Petra Fluhr.
Foto: red

Petra Fluhr, Oboistin bei der Deutschen Staatsphilharmonie in Ludwigshafen und Mitinitiatorin der „Klassikzeit“, ist die Solistin in zwei Oboenkonzerten von Vivaldi.

Auf dem Programm stehen das „Nisi Dominus“ für Altus und Streicher, die Oboenkonzerte a-moll und C-Dur, die Arie „Vedro con mio diletto“ und das „Domine deus“ aus dem Gloria.

Es spielt das Ensemble Cuvée mit Petra Fluhr, Oboe, Felix Wulfert und Eva Nollert, Violine, Stella Sykora, Viola, Katharina Schmitt, Violoncello, Christian Schmitt, Cembalo. Es singt Countertenor Oliver May. (red)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Klassikzeit am 29. April in Lauterecken: „Viva Vivaldi“"

  1. Claus Bischof sagt:

    Scheint ein Genuss zu werden! Auf dort hin und unterstützt die Künstler! Am 29. April, 20 Uhr in der evangelischen Kirche Lauterecken.

  2. Johannes Zwerrfel sagt:

    Ich komme auch dort hin!
    Lohnt sich sicher.

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin