Freitag, 09. Dezember 2016

Keine Zelte in Flüchtlingsunterkunft Langenlonsheim

7. Oktober 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik Rheinland-Pfalz, Rheinland-Pfalz

Aufnahmeeinrichtung in Zelten.
Fotos. Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen Rheinland-Pfalz

Langenlonsheim – Das Land wird in der Erstaufnahmeeinrichtung in Langenlonsheim auf die Errichtung von Zelten verzichten und knapp 1.000 Menschen in festen Gebäuden unterbringen.

Das habe das Gespräch zwischen Land und Kommune und eine erneute Ortsbegehung heute ergeben, gab t Integrationsministerin Irene Alt bekannt.

„Wir nehmen mit dieser Entscheidung allein auf die unmittelbare Nachbarschaft zu einem Wohngebiet Rücksicht und die deshalb geäußerten Bedenken in der örtlichen Bevölkerung“, so Alt. Das Verhältnis der Einwohnerzahl der Gemeinde zu der zunächst geplanten Bettenzahl von 2400 sei „angesichts des aktuellen großen Handlungsbedarfs des Landes nicht ausschlaggebend.“

Vor der Belegung der Unterkunft, die frühestens Mitte der kommenden Woche erfolgen wird, soll die Bevölkerung im Rahmen einer Bürgerversammlung umfassend über die Erstaufnahmeeinrichtung informiert werden.

Bei der Flüchtlingsunterkunft in Langenlonsheim handelt es sich um eine zeitlich befristete Unterkunft. (red)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin