Samstag, 18. November 2017

Jugendförderung des Landauer Stadtjugendamtes: Bewährte Klassiker und neue Highlights

21. Januar 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Stellten jetzt gemeinsam das neue Programm der Abteilung Jugendförderung des Stadtjugendamtes vor: Jugenddezernent Bürgermeister Thomas Hirsch (mitte), Stadtjugendpfleger Arno Schönhöfer (rechts) und Steffen Schmidt, stellvertretender Leiter des Hauses der Jugend.  
Foto: stadt-landau

Landau. Die Abteilung Jugendförderung des Stadtjugendamtes Landau präsentiert das neue Programm für 2014: Neben bewährten Klassikern, wie dem Töpfern für Kinder und den Mountainbiketouren, werden wieder eine Reihe von Freizeiten, wie die bildungspolitische Fahrt nach Berlin in den Osterferien oder ein Mountainbike-Alpencross, angeboten.

„Das Team der Jugendförderung hat es auch dieses Jahr wieder geschafft, ein breitgefächertes und abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen. Darin enthalten sind neben zahlreichen Freizeitveranstaltungen auch wieder der Besuchermagnet ‚Haus der Sinne‘, oder aber der Kindertag am 7. Juni, die jeweils eine außergewöhnlich logistische Leistung erfordern“, so Jugenddezernent Bürgermeister Thomas Hirsch.

„Mein besonderer Dank geht daher an das gesamte Team um Stadtjugendpfleger Arno Schönhöfer, die mit ihrem leidenschaftlichen Einsatz und Engagement jede Veranstaltung zu einem besonderen Erlebnis für die Besucher werden lassen“, so Hirsch weiter.

Als besonderer Schwerpunkt liegt dem Jugenddezernenten außerdem die Ferienbetreuung in den Oster-, Sommer- und Herbstferien am Herzen. „Wir möchten damit Berufstätige und Alleinerziehende unterstützen und den Kindern eine sinnvolle und abwechslungsreiche Feriengestaltung bieten“, betont Stadtjugendpfleger Arno Schönhöfer. Anmeldungen sind bereits ab sofort möglich.

„Neben den verschiedenen Veranstaltungen, möchten wir aber auch auf das Angebot des ‚Familienpasses‘ aufmerksam machen, der an anspruchsberechtigte Familien zum Preis von 25 Euro herausgegeben wird. Damit erhalten die Familien viele Vergünstigungen zum Beispiel für den Landauer Zoo, das Freibad am Prießnitzweg oder aber auch bei Kulturangeboten der Stadt“, berichtet Hirsch, der gleichzeitig an die entsprechenden Familien appelliert dieses besondere Angebot zu nutzen.

„Nicht vergessen werden sollte auch der ‚Ferienpass‘, der gemeinsam mit der Kreisjugendpflege Südliche Weinstraße aufgelegt wird und dessen rund 300 Angebote zwischen dem 26. Juli und dem 07. September stattfinden“, so Schönhöfer. Erhältlich ist der Ferienpass ab Pfingsten.

Auch 2014 wird es interessante Ferienangebote geben: Mit dem Forstamt Haardt findet vom 28. Juli bis zum 1. August bereits zum 15. Mal die beliebte Waldwoche statt. Auch der Zirkus Bingo gastiert mit seiner Zirkuswoche vom 18. August bis zum 22. August wieder auf dem Gelände des Kanu-Clubs. Vom 11. August bis zum 15. August findet der Zirkus Pestaloni mit dem Clown Giovanni statt. Das Haus der Jugend veranstaltet seine Ferienwoche vom 4. August bis zum 8. August 2014. Hierzu werden bereits jetzt Anmeldungen entgegen genommen.

Neben diesen zahlreichen Freizeit- und Ferienveranstaltungen bietet das Haus der Jugend auch einige zusätzliche Angebote an. Es vermietet beispielsweise zwei Proberäume für Bands, die neu renoviert wurden. Beide Räume sind mit einem Schlagzeug und einer Gesangsanlage ausgestattet. Für mitgebrachte Instrumente und Verstärker besteht zudem eine Lagermöglichkeit. Außerdem können auch einige Materialien ausgeliehen werden: Objekte des Hauses der Sinne, 2 Buttonmaschinen, Mountainbikes, das Spielmobil und ein Mannschaftszelt stehen für soziale Einrichtungen und Schulen zur Verfügung.

Die Ausrichtung von Kindergeburtstagen ist in den letzten Jahren zu einem sehr beliebten Standbein für die Arbeit im Haus der Jugend geworden. Eine frühzeitige Reservierung ist hier erforderlich, da die Termine oft schon mehrere Monate im Voraus belegt sind.
Im Bereich Jugendschutz stehen zudem für verschiedene Zielgruppen unterschiedliche Infomodule zur Verfügung, die individuell kostenlos gebucht werden können.

Ein besonderes Highlight wartet im Sommer auch auf alle Fußballfans. „Im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien werden wir in unserer Cafeteria einige ausgewählte Spiele übertragen“, freut sich Schönhöfer.

Nähere Informationen zu den einzelnen Bereichen sind im Geschäftszimmer der Jugendförderung in der Waffenstraße 5 in Landau, unter der Rufnummer 06341 / 13 – 5172  oder im Programmheft der Jugendförderung erhältlich. Hier sind auch Anmeldungen zu Veranstaltungen, Freizeiten und Angeboten möglich.

Breit gefächerte Informationen und Downloads stehen ebenfalls auf der Homepage der Jugendförderung unter www.jufoelandau.com zur Verfügung. (stadt-landau)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin