Freitag, 09. Dezember 2016

Hotel „Petronella“ heißt jetzt „Kurparkblick“: Neuer Betreiber will mit Rundum-Konzept durchstarten

28. September 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Wirtschaft in der Region

V.li.: Tobias Kelter (Geschäftsführer Tourismusverein SÜW Bad Bergzabern), Verbandsbürgermeister Herrmann Bohrer, Frau Anschütz, Gunther Holzhauer (Kreisverband DeHoGa Bad Bergzabern), Oliver Abschütz, Bürgermeister Dr. Fred-Holger Ludwig.

Bad Bergzabern – Das ehemalige Hotel Petronella in Bad Bergzabern hat einen neuen Betreiber und einen neuen Namen: Es heißt jetzt Kurparkblick und wird von dem 27-jährigen Oliver Abschütz übernommen.

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DeHoGa)  bestätigte nun mit dem neuem Namen und Konzept auch die Sterne.

Dass diese Standards erfüllt und noch übertroffen werden, dafür will Anschütz sorgen. Der ausgebildete Hotelfachmann ist kurz vor Hotelmeisterabschluss.

Sein Werdegang reicht vom Empfangssekretär, über Trainings Manager, Geschäftsführer, Direktionsassistenten, Exec. Housekeeper bis zum Operation Manager in Frankfurt, Eschborn, Berlin, London, Stuttgart, München und jetzt in Bad Bergzabern. Anschütz ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Vom ehemaligen Hotel Petronella war Oliver Anschütz sofort überzeugt und will es nun mit neuem Namen und Konzept zum Erfolg führen. Auch für die Vermarktung im touristischen Sektor mit Lage am Park, hervorragender Anbindung an die Südpfalz-Therme und Angeboten für Wandern und Fahrrad soll stärker in den Vordergrund gerückt werden.

Der Saal wird aufwändig renoviert und soll ein schönes Ambiente für Hochzeiten und Familienfeiern bieten. Oliver Anschütz verspricht, durch neue Verträge und faire Bezahlung die Motivation der Mitarbeiter zu steigern. Die Gastronomie will er neu ausrichten.

„Nachdem in die kommunale Infrastruktur investiert worden ist und weiter investiert wird, zieht jetzt auch die Hotellerie und Gastronomie nach und setzt auf Qualitätsstandards, an denen sich der Gast orientieren kann“, so Bürgermeister Dr. Fred-Holger Ludwig bei der Übergabe der Sterne-Urkunde durch Gunther Holzhauer vom Kreisverband DeHoGa Bad Bergzabern.

Das Bad Bergzaberner Land reagiere damit auf die Ansprüche der Gäste, die immer reiseerfahrener und anspruchsvoller werden. „Wir müssen uns über jede Investition in den so wichtigen Wirtschaftsfaktor Tourismus freuen“,  ist auch die Meinung des Vorsitzenden des Tourismusvereins SÜW Bad Bergzabern, Verbandsbürgermeister Hermann Bohrer. (red)

 

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin