Dienstag, 21. November 2017

Hochstadt: Pferdeäpfel sorgen für Streit – Fahrerin hupt, zwei Reiterinnen verletzt

5. Mai 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Foto: dts Nachrichtenagentur

Foto: dts Nachrichtenagentur

Hochstadt. Am 4. Mai ritten eine 16-jährige Jugendliche aus Herxheim und eine 20-jährige Frau mit ihren Pferden von der Neumühle in Richtung Hochstadt.

Weil die Pferde in Höhe Fuchsmühle ihre Pferdeäpfel fallen ließen, kam es zunächst zu Streit mit weiblichen Anwohnern.

Obwohl die Reiterinnen zusicherten, nach Beendigung ihres Ausritts die Pferdeäpfel zu entsorgen, setzte sich eine Frau  in ein Auto und fuhr auf dem Feldweg hupendend schnell und dicht auf die Pferde auf, wodurch diese schreckhaft reagierten.

Ein Pferd scheute, ging hoch und warf seine Reiterin ab. Durch den Sturz wurde die 20-jährige Reiterin an Schulter und am Hals verletzt. Die andere Reiterin konnte sich noch rechtzeitig vom austretenden Pferd heruntergleiten lassen, verletzte sich jedoch leicht am Fuß.

Das Fahrerin fuhr unbeeindruckt weiter und bog in Richtung Offenbach ab.

Aufgrund abgelesener Auto-Kennzeichen konnte die Halteranschrift des Autos überprüft werden, teilte die Polizei mit. Die Ermittlungen hinsichtlich der Fahrerin dauern an.

Zeugen des Vorfalls melden sich bei der PI Landau unter 06341-287-0 oder via E-Mail unter pilandau@polizei.rlp.de. (pol)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin