Freitag, 29. Mai 2020

Herxheim: Hedwig Braun kandidiert für das Amt der Bürgermeisterin

27. März 2015 | 2 Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Politik regional

Hedwig Braun will neue Bürgermeisterin von Herxheim werden.
Foto: v. privat

Herxheim – Am 26. April findet die Bürgermeisterwahl in der Verbandsgemeinde Herxheim statt.

Als Gegenkandidatin zu dem amtierenden Bürgermeister Franz-Ludwig Trauth möchte Hedwig Braun „Frischen Wind“ in die Verbandsgemeinde bringen.

Unter diesem Motto lädt die aus Herxheim stammende und wohnhafte Dipl. Finanzwirtin zu „Vor-Ort-Terminen“ ein, um sie persönlich kennenlernen zu können.

Das erste Treffen fand am Mittwoch, 25. März, im Foyer der Mehrzweckhalle in Hayna statt. Die anwesenden Bürger konnten so ihre Fragen zur aktuellen politischen Situation stellen. Es gab einige wesentlich Diskussionspunkte.

Ein wichtiger Punkt, der so manche Gemüter erhitzte, war das Thema Durchgangsverkehr in der Hauptstraße in Herxheim. Das große tägliche Verkehrsaufkommen empfinden viele Bürger extrem belastend und es wurden Lösungen gefordert. Auch die Parkplatzsituation, insbesondere der Kurzzeitparkplätze, müsse verbessert werden.

Kritik wurde auch an der Steuerpolitik in der Verbandsgemeinde geübt. Durch die Ausgrabungen der steinzeitlichen Funde wären wichtige Firmen in andere Gemeinden abgewandert und dadurch würden viele Steuergelder verloren gehen.

Claudia Detztel, die den Abend moderierte, äußerte Verständnis, wies aber gleichzeitig darauf hin, dass diese Funde eine enorme kulturelle Bereicherung darstellen.

Hedwig Braun betonte, dass die Kommunikation mit den Bürgern vor Ort ein wesentliches Ziel für sie darstellt. Den anstehenden Problemen möchte sie sich stellen und tragfähige und kompromissorientierte Lösungen entwickeln.

Die parteilose Bürgermeisterkandidatin, die auch Mitglied im Förderverein Altenzentrum St. Josef und dem Naturschutzverband Südpfalz ist, möchte gemeinsam mit den Mitgliedern des Rates sowie den Gremien Visionen entwickeln, um die Verbandsgemeinde wieder „voran zu bringen“.

Sie möchte eine Verbesserung des Öffentlichen Personen Nahverkehrs erreichen z.B. durch Pendelbusse, gerade auch für die älteren Mitbürger.

Hedwig Braun will eine Stärkung der Betriebe und eine bessere wirtschaftliche Entwicklung erreichen. „Damit Herxheim wieder attraktiv wird“. Sie stehe ein für seniorengerechtes Wohnen und auch für die Förderung vielfältiger kultureller Angebote.

Auf Anfrage eines Bürgers, warum sie jetzt erst kandidiere, antwortete Hedwig Braun, sie hätte sich erst klar werden müssen, ob sie diese Herausforderung auch annehmen könne. Sie betonte ihre Durchsetzungsfähigkeit, die sie schon in ihrem Beruf als Betriebsprüferin und in der Steuerfahndung unter Beweis stellen konnte.

„Sie setzten ein Zeichen“, sagte ein Bürger aus Hayna, „ich beglückwünsche Sie, dies ist ein mutiger Schritt“. (gk)

Termine:

27. März – Rohrbach 19:00 Uhr Weinstube Mandelpfad

30. März – Herxheimweyher 19:00 Uhr Foyer Dorfgemeinschaftshaus

31. März – Herxheim 19:00 Uhr Haus der Begegnung

01. April – Insheim 19:00 Uhr Weingut Martin

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Herxheim: Hedwig Braun kandidiert für das Amt der Bürgermeisterin"

  1. Hedwig Braun sagt:

    Guten Tag Frau Braun,
    ich bin eine Namenscousine, wohne aber in Hilden, bei Düsseldorf.
    Viel Erfolg bei Ihrem Engagement.
    Viele Grüße aus Hilden
    He Braun

  2. Schwäger Ruth ehem. Müller sagt:

    Guten Tag Frau Bürgermeisterin Braun,
    es ist toll, daß jetzt eine Frau Bürgermeisterin ist.
    Als ehemalige Herxheimerin bin ich darüber sehr erfreut.
    Alles Gute sende ich aus Leipzig
    Schwäger Ruth

Directory powered by Business Directory Plugin