Freitag, 15. Dezember 2017

Hatzenbühler Bogenschütze Zahneißen schießt sich zur Bronzemedaille

25. August 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Sport Regional

Horst Zahneißen hat sich wieder auf die Medaillenränge geschossen.
Foto: v. privat

Hatzenbühl – Horst Zahneißen schoss einen hervorragenden Wettkampf bei der Deutschen Meisterschafz in Raubling/Bayern.

Es wurde auf die 70 Meter Distanz geschossen, insgesamt 72 Wertungspfeilen.

Mit einer starken Leistung von 302 Ringen im ersten Durchgang hatte er sich in einem starken Feld in der Seniorenklasse (bis 65 Jahre) vorne festgesetzt.

In einem packenden zweiten Durchgang, bei dem ständig die Führung wechselte, konnte Zahneißen seine Leistung noch einmal steigern und schoss 306 Ringe. Mit dem Gesamtergebnis von 608 Ringen schoss er sich auf den 3. Platz, ringgleich mit dem Zweitplatzierten, da er weniger Innenzehner traf.

Somit kam er – wie auch im Hallenwettkampf – mit dem 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft auf die Siegertreppe und konnte zum zweiten Mal in diesem Jahr die Bronzemedaille mit nach Hause bringen.

Horst Zahneisen ist als Trainer und Spitzenschütze das Aushängeschild der „Hatzenbühler Bogenschützen.(rw/red)

 

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin