Sonntag, 17. Dezember 2017

Handball-Stadtmeisterschaft Kandel: „Los Habachos“ sind Stadtmeister

9. Juni 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Sport Regional

Stadtbürgermeister Günther Tielebörger konnte in diesem Jahr den Wanderpokal an das Team Los Habachos übereichen.
Foto: v. privat

Kandel – Drei Tage, vom 3. bis 6. Juni, dauerte sie, die Handball-Stadtmeisterschaft in Kandel. Bei Temperaturen von teilweise um die 36 Grad kein leichtes Unterfangen für die Akteure und die Helfer gleichermaßen.

Spielberechtigt waren Männer und Frauen ab dem 17. Lebensjahr.  Frauentore zählten sogar doppelt. Ausnahmen bildeten die Tore von Spielerinnen ab der Regionalliga aufwärts.

Nach den beiden Halbfinals Bi-Ka-Ge gegen Expendables (11:7) und Los Habachos gegen Sacksud e.V. (8:6) stand die Endspielpaarung fest. Nach der Vizemeisterschaft 2014, im ersten Jahr der Teilnahme, siegte das Team Los Habachos im Endspiel 2015 gegen die Mannschaft der Bi-Ka-Ge. Im Spiel um Platz 3 gewann Sacksud e.V gegen den letztjährigen Stadtmeister Expendables 7.0.

Das Endspiel war eine freundschaftliche und torreiche Begegnung. Das Siegerteam agierte läuferisch dynamischer. Die Mannschaft der Bi-Ka-Ge hatte im Abschluss häufig Pech.  Wesentlich kämpferischer verlief das Spiel um den 3. Platz trotz des klaren Ergebnisses.

Stadtbürgermeister Günther Tielebörger und Turnierleiter Holger Biedermann nahmen die Ehrung der Mannschaften vor. Die Mannschaft „Hanss’ Elite“ gewann die Fair-Play-Wertung gefolgt von den „Fliegenden Waden“.

Alle Teams wurden mit Urkunden bedacht. Zusätzlich erhielten die drei Erstplazierten Pokale und der Turniersieger nahm den Wanderpokal in Empfang. Nach dem offiziellen Teil  feierten alle Mannschaften bis in die frühen Morgenstunden mit ihren Fans die „Heiner-Handball-Havanna Party Part XV“, musikalisch umrahmt von den Hossa DJ’s.

Nicht nur Sport, auch für die Unterhaltung wurde an allen Tagen einiges geboten. Um den Eltern eine entspannte Teilnahme zu ermöglichen, wurden die Kids am Donnerstag und Samstag an der Hüpfburg beaufsichtigt.

Die Organisatoren und Helfer hatten alle Hände voll zu tun, das Turnier und Rahmenprogramm zu bewältigen. Das Endspiel am Samstagabend und die vorherigen Platzierungsspiele brachten die Bienwaldhalle an die Grenzen ihrer Kapazität. Vor dieser stimmungsvollen Kulisse boten alle Mannschaften gute und spannende Spiele.

Platzierungen

Platz  1:  Los Habachos – Bi-Ka-Ge                                   12:9

Platz  3:  Sacksud e.V. – Expendables 7.0                        11:3

Platz  5:  76 er – Team Intim                                               7:3

Platz  7:  AS Sozial – Glasbier Rangers                             11:9

Platz  9:  Cheers-vHv – SG Ball am Mann                       20:19

Platz 11:  Die Rumkugeln – RSK Tiiiischer                      10:10

Platz 13:  Die fliegenden Waden – Team Cuba Libre   15:14

Platz 15:  Cheers zWH – TuS Handjob                            16:14

Platz 17:  FC BW Minderslachen – Kannler Jugend     12:12

Platz 19:  Reservoir Dogs – Hanss’ Elite                         13:13

 

 

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin