Samstag, 25. November 2017

Hambacher Grüne für Pascal Bender (SPD) als Ortsvorsteher

6. Juni 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kommunalwahl 2014, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Pascal Bender.
Foto:spd- stadtverband neustadt

Hambach. Die Hambacher Grünen stehen zu dem Beschluss ihrer Wahlversammlung vom 19. März 2014 Pascal Bender (SPD) in der Ortsvorsteherwahl zu unterstützen. Das gilt jetzt besonders für die Stichwahl am kommenden Sonntag.

Die Grünen haben in Hambach deswegen keinen eigenen Ortsvorsteherkandidaten aufgestellt. Sie versprechen sich von einer Wahl Benders mehr Vielfalt und neue Ideen in der kommunalpolitischen Landschaft. Nachdem die CDU seit Jahrzehnten den Ortsvosteher in Hambach stellte, ist es Zeit für eine personelle und teilweise inhaltliche Erneuerung.

Auch gibt es zwischen den Wahlprogrammen von SPD und Grünen in Hambach nur wenige Unterschiede.
Die Hambacher Grünen setzen sich u.a. ein für:

– Ortsbildsatzung erhalten und modernisieren
– Radwegekonzept weiterentwickeln in Hambach
– Platanenplatz: Weitere Gestaltung und Ausbau
– Tourismus: Wein, Schloß und Dorf
– Entwicklung der Schullandschaft
– Spielplätze in Hambach
– neue Verkehrsregelung für die Freiheitsstraße
– sanfte Realisierung des Friedhofkonzeptes
– Friedwald im Neustadt/Hambacher Wald

Die Grünen fordern alle wahlberechtigten Hambacher Bürger auf, unbedingt zur Stichwahl zu gehen und ein Zeichen zu setzen: „Keiner sollte sich  zieren, seine Stimme auch bei der Stichwahl abzugeben. Je mehr Stimmen der künftige Ortsvorsteher oder auch die künftige Ortsvorsteherin erhalten, je besser wird ihre Legitimation im Hambacher Ortsteil künftig sein“.

Die Hambacher Grünen betonen bei ihrem erneuten Vorstoß für Pascal Bender, dass sie bereits sind wie bisher auch künftig konstruktiv mit allen demokratischen Parteien zusammenzuarbeiten. Das würde auch für die Wahl der Gegenkandatin uneingeschränkt gelten. „In Hambach arbeiten seit vielen Jahren die Ortsbeiräte unabhängig von ihrer Parteizugehörigkeit vertrauensvoll miteinander und nicht gegeneinander“. Gerade deshalb könne ein neuer Ortsvorsteher Bender einen sinnvollen und konstruktiven Ruck in Hambach bewirken. (red)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin