Mittwoch, 20. September 2017

Gregory Meyer löst Thorsten Rheude als Junge Union-Kreisvorsitzender ab

19. August 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

Gregory Meyer lenkt künftig die Geschicke der Kreis-JU.

Kreis Germersheim – Am 10. Juni wurde Gregory Meyer einstimmig zum Nachfolger von Thorsten Rheude (Sondernheim) als Kreisvorsitzender der Jungen Union (JU) gewählt. Letzten Freitag (14. August) erfolgte die Amtsübergabe.

Rheude, der seit 2010 das Amt des Vorsitzenden inne hatte, wird dem zukünftigen Vorstand in seinen Funktionen als Beisitzer im JU-Landesvorstand und als Mitglied des Kreistags des Landkreises Germersheim weiterhin als beratendes Mitglied angehören.

Gregory Meyer ist in der Jungen Union kein unbekanntes Gesicht. Der 22jährige Leimersheimer war bereits seit 2012 Mitglied des Kreisvorstands und als Delegierter für Bezirks- und Landestage aktiv. Nun wird er für die kommenden beiden Jahre die Geschicke der Jugendorganisation der Christlich Demokratischen Union (CDU) leiten.

„Ich freue ich sehr auf die Arbeit im neuen Vorstand und zusammen mit allen Mitgliedern der JU im Landkreis können wir sicher einiges bewegen“ kommentierte der frisch gewählte Vorsitzende seine Ziele in seinem Schlusswort an die Versammlung.

Dass Meyer auf eine starke Basis aufbaut, zeigten auch die zahlreichen Gäste, die zum Kreistag gekommen waren. Johannes Steiniger, MdB und Landesvorsitzender der JU betonte, dass es nicht selbstverständlich sei, dass in einem Landkreis nahezu flächendeckend politische Jugendorganisationen vertreten seien. Die JU im Kreisverband Germersheim habe durch zahlreiche Verbands-Reaktivierungen in den letzten fünf Jahren neue Beteiligungsmöglichkeiten geschaffen.

Landrat Dr. Brechtel ist diese Entwicklung des JU-Kreisverbands ebenfalls nicht entgangen: Er freue sich darüber, „dass durch die vielen Diskussionen, die die Junge Union angeregt hat, schließlich auch Rahmenbedingungen geschaffen wurden, die mit für die Schönheit unserer Region und die hiesige Lebensfreude verantwortlich sind“, so Brechtel.

Dr. Thomas Gebhart, MdB, Martin Brandl, MdL, und mehrere Vorsitzende benachbarter Verbände schlossen sich diesen Ausführungen an.

Meyer wird zukünftig unterstützt von Julia Zöller (Lustadt), die als stellvertretende Vorsitzende im Amt bestätigt wurde und von Patrick Hammer (Neupotz), der als stellvertretender Vorsitzender auf Steffen Völckel (Schaidt) nachfolgt.

Schatzmeister ist weiterhin Florian Platz (Sondernheim). Eric Ehses (Rülzheim) wurde erneut zum Schriftführer gewählt.

Als Beisitzer wurden Christopher Hauß (Schwegenheim), Leon Tchakachow (Germersheim), Sascha Kollenda (Zeiskam), Esther Hammer (Rülzheim), Christian Liebel (Leimersheim), Franz Seeber (Rheinzabern), Miriam Bellaire (Neupotz), Matthias Helck (Freckenfeld), Nina Weber (Wörth) und Maxi Hutzel (Neuburg) gewählt.

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin