Freitag, 24. November 2017

Gesundheitsgespräche Bad Bergzabern: Prof. Dr. Klaus Jung zum Metabolischen Syndrom

6. August 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

 

Prof. Dr. Klaus Jung.

Am 15. August referiert der Sportmediziner Prof. Dr. Klaus Jung zu dem Thema Metabolisches Syndrom – unvermeidbare Volkskrankheit?

„Unter Metabolischem Syndrom wird ein Bündel von Krankheiten zusammengefasst, welche häufig zusammen vorkommen: Abdominale Adipositas (Übergewichtigkeit vom männlichen Typ), Insulinresistenz (das für die Zuckerverstoffwechselung verantwortliche Hormon), Hyperinsulinämie (ein zu Viel von diesem Hormon), Diabetes Typ 2 (Erwachsenen-Diabetes), Glukoseintoleranz, Fettstoffwechselstörung, Hypertonie (zu hoher Blutdruck), Hyperurikämie (zu hoher Harnsäurespiegel), Störungen der Blutviskosität (Zähigkeit) und Störungen der Blutgerinnung.

Etwa 25 Prozent der Gesamtbevölkerung sind im Laufe ihres Lebens davon mehr oder weniger betroffen. Eine familiäre Häufung liegt vor, verstärkt durch eine hyperkalorische Ernährung, Übergewicht und Bewegungsmangel.

Therapeutisch stehen vor allem eine Änderung des Lebensstils (Ernährungsumstellung, Bewegung, Entspannung) im Vordergrund, sodass in vielen Fällen auf Medikamente verzichtet werden kann.“

Weitere Themen und Referenten der Gesundheitsgespräche des Bad Bergzaberner Landes sind noch in diesem Jahr:

5. September:           Blutegel als Heilmittel, Johannes Schauer, Heilpraktiker, Bad Bergzabern19. September:        Das Kreuz mit dem Kreuz, Dr. med. Thomas Maurer, Facharzt für Orthopädie, Bad Bergzabern

 24. Oktober:              Aloe Vera – Die Kraft der Wüstenpflanze

 Dr. rer. nat. Kim Beisel, Kakteenland und Aloe Vera Zentrum, Steinfeld

 7. November:            Wie vermeide ich den Burnout, Dr.med. Luise Roth, Badeärztin, Bad Bergzabern

 28. November:         Komplementäre Krebstherapien und Hyperthermie, Dr. med. Friedrich Migeod, Biomed Klinik Bad Bergzabern

Der Flyer zu den Gesundheitsgesprächen ist der Tourist-Information erhältlich und kann telefonisch angefordert werden unter der Tel. Nr. 06343 / 98966-0.

Alle Gesundheitsgespräche finden im Haus des Gastes, um 19 Uhr statt und der Eintritt ist frei.

 

 

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin