Dienstag, 25. April 2017

Germersheim: Herrenlose Tasche in der Ludwigstraße – einige Anwohner evakuiert

16. Februar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Foto: Pfalz-Express

Foto: Pfalz-Express

Germersheim – Ein herrenloser Aktenkoffer hat in der Ludwigstraße in der Nähe des Königsplatzes und der Universität die Polizei auf den Plan gerufen.

Den Aktenkoffer entdeckte ein 33-Jähriger. Er spähte durch einen Schlitz in den Koffer und meinte, „Drähte“ zu sehen. Der Eigentümer des Koffers, ein 61-jähriger Anwohner , wurde ermittelt.  Dieser hatte den Koffer bereits am Abend zuvor auf die Straße zum Sperrmüll gestellt.

Die Müllwerker hatten ihn am Morgen jedoch nicht mit dem übrigen Müll entsorgt, sondern stehen lassen. Unklar blieb, was in der Zeit zwischen dem Abstellen des Koffers und der Feststellungen des Wirts geschah, so die Polizei.

Nach Rücksprache mit den Entschärfern des Landeskriminalamts Rheinland-Pfalz wurde der Bereich um den Abstellort des Koffers in einem Radius von 100 Metern abgesperrt. In diesem Bereich mussten drei Gaststätten und zwei Wohnhäuser geräumt werden. Nach der Überprüfung des Koffers gaben die Spezialisten des Landeskriminalamts um 14.27 Uhr Entwarnung: Der Koffer war leer.

Bürgermeister Marcus Schaile hatte erklärt, man habe Vorsicht walten lassen wollen, bis alles geklärt sei. (red)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin