Mittwoch, 07. Dezember 2016

Germersheim: Einkaufszentrum „Garnison Arkaden“ – neue Verwendung als Hotel?

30. Oktober 2015 | 3 Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Die Stadtkaserne hätte zur Flaniermeile mit vielen Einkaufsmöglichkeiten werden sollen. Nun müssen die Pläne modifiziert werden.
Foto: nbs tchoban voss GmbH & Co. KG

Germersheim – Das historische Lazarettgebäude, das als geplantes Einkaufszentrum „Garnison Arkaden“ für Euphorie gesorgt hatte, soll künftig möglicherweise ein Hotel beherbergen.

Die Stadt stelle diesbezüglich Überlegungen an, sagte Bürgermeister Marcus Schaile im Gespräch mit dem Pfalz-Express.

Einig ist man sich nach wie vor, dass die vor einigen Wochen vorgeschlagenen neu erdachten Pläne der Hamburger Firma Procom Invest, die das Objekt vermarkten sollte, nicht diskutabel seien. Procom hatte Schwierigkeiten gehabt, Mieter für die Verkaufsflächen zu finden. Eigentlich sollten ein großer Elektromarkt und ein Textilanbieter mehr Kunden nach Germersheim locken.

Die Eröffnung des Einkaufszentrums war wegen Ausbleibens von Interessenten jedoch immer wieder verschoben. Der letztgenannte Termin wäre im Jahr 2017 gewesen.

Nach den letzten Vorschlägen von Procom hätte – statt im Inneren des Lazarettgebäudes – eine Ansiedlung kleinerer Geschäfte im ehemaligen Kasernenhof umgesetzt werden sollen.

Diese habe man aber bereits in Germersheim, so Schaile, dem daran gelegen ist, die bereits bestehenden Einkaufsläden und damit den Einzelhandel in der Stadt zu stützen.

Kurz entschlossen hatte der Stadtrat dann auch recht einmütig die Zusammenarbeit mit Procom gekappt.

Kosten entstehen der Stadt durch die Beendigung der Zusammenarbeit nur geringfügig, da im Vertrag ein Rückzugsrecht festgeschrieben ist. Die bisherigen Planungskosten muss die Firma Procom selbst tragen.

Ein Hotel sei nun eine gute Alternative, sagte Schaile. Besonders, da die Stadt weiterhin an ihren Plänen zum Ausbau des Paradeplatzes, des Luitpold- und Weißenburger-Tor-Plaztzes und der Ritter-von-Schmauß-Straße festhalten will – eine attraktive Umgebung sowohl für die Germersheimer, als auch für Touristen und Geschäftsreisende. (cli)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

3 Kommentare auf "Germersheim: Einkaufszentrum „Garnison Arkaden“ – neue Verwendung als Hotel?"

  1. irene rios sagt:

    Leute, paßt auf, da werden sie bestimmt ein Flüchtlingsheim daraus machen…

  2. Michael Gehm sagt:

    War ehrlich gesagt auch mein erster Gedanke – schließe mich meiner Vorrednerin an.

  3. Linnberg Monica sagt:

    Ich denke, dass genug Hotels hier in Germersheim sind und die es schon schwer genug haben.

    Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an.

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin