Sonntag, 19. November 2017

Geld gegen Meinung: Geld verdienen mit Online-Umfragen

28. Mai 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Finanzen
Mit Online-Umfragen kann man bequem von Zuhause das Budget aufbessern. Foto: ©istock.com/courtneyk

Mit Online-Umfragen kann man bequem von Zuhause das Budget aufbessern.
Foto: ©istock.com/courtneyk

Heimarbeit ist für viele Menschen eine attraktive Option, um nebenbei etwas Geld zu verdienen. Und gerade Eltern profitieren davon, am heimischen Schreibtisch zu arbeiten, da sie so gleichzeitig ihre Kinder betreuen können.

Eine einfache Möglichkeit ist zum Beispiel die digitale Teilnahme an Umfragen. Wie das genau funktioniert, steht im folgenden Artikel.

Unternehmen brauchen die Meinung der Verbraucher

Meinungsumfragen spielen eine wichtige Rolle für Unternehmen, da sie ihnen gesellschaftliche Trends und die Bedürfnisse der Verbraucher mitteilen. Um diese wertvollen Informationen zu bekommen, beauftragen sie Umfrageinstitute (siehe Übersicht auf Elterngeld.de).

Bevor das Internet seinen Siegeszug angetreten ist, wurden diese Umfragen zumeist auf der Straße durchgeführt – für die Unternehmen eine ziemlich kostenintensive Methode. Heutzutage erfolgt die Marktforschung zunehmend digital, indem die Umfragen online an ausgewählte Zielgruppen verschickt werden.

Mit Hilfe von sogenannten Online-Panels können die Institute die passende Zielgruppe herausfinden und ganz gezielt befragen. Die Teilnehmer dieser Umfragen erhalten wiederum Geld für ihre Meinung oder auch Gutscheine und Prämien. Seriöse Umfrageinstitute zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie die Sicherheit der persönlichen Daten gewähren und diese nicht unbefugt an Dritte weitergeben.

Welcher Verdienst ist mit Umfragen möglich?

Im Durchschnitt lässt sich mit der digitalen Teilnahme an Umfragen ein monatliches Nebeneinkommen von etwa 300 Euro verdienen. Die meisten Institute vergüten eine Umfragezeit von zehn Minuten mit einem Euro. Wer schon über langjährige Erfahrung in diesem Bereich verfügt, kann sogar mit einem Stundenlohn von bis zu 16 Euro rechnen.

Wer regelmäßig an den Umfragen teilnimmt und sich bei möglichst vielen Umfrageinstituten anmeldet, hat gute Chancen auf einen dreistelligen Verdienst pro Monat. Ein Anbieter allein verschickt in der Regel eine begrenzte Zahl an Umfragen, so dass die Anmeldung bei anderen Anbietern daher empfehlenswert ist.

Der große Vorteil dieser Art von Nebenjob ist sicher, dass er sich überall und jederzeit ausführen lässt. Die einzige Voraussetzung ist lediglich ein Zugang zum Internet, der im Zeitalter von Smartphones & Co. kein Problem sein sollte.

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin