Samstag, 03. Dezember 2016

Fußgänger fast durch Anhänger überrollt: Fahrer macht sich aus dem Staub

17. Oktober 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Ludwigshafen

Foto: www.pfalz-express.de

Ludwigshafen/Oggersheim. Durch eine 36-jährige Zeugin wurde am Morgen des 16. Oktober gemeldet, dass  ein Kleintransporter in der Adolf-Diesterweg-Straße während der Fahrt seinen Anhänger verloren habe. Dieser sei dann auf dem Fußweg weitergerollt, habe nur knapp einen Fußgänger verfehlt und sei dann gegen einen Zaun gestoßen.

Der Fahrer des Fahrzeuges habe sich anschließend vom Unfallort entfernt. Vor Ort konnte durch die Polizeibeamten der 58-Jährige Fußgänger angetroffen werden.

Er bestätigte die Angaben der Zeugin und ergänzte, dass der Kleinlaster den Anhänger bei einem sogenannten U-Turn verloren habe. Als der Anhänger auf ihn zurollte, habe er sich nur durch einen Sprung seitwärts retten können.

Nachdem der 33-Jährige Fahrer zunächst weiterfuhr, bemerkte er wohl den gestikulierenden 58-Jährigen und kam zurück. Im folgenden Streitgespräch beleidigte der Jüngere den Älteren.

Anschließend habe der 33-Jährige Ludwigshafener sich dann entfernt, ohne seine Personalien anzugeben. Fahrer und Fahrzeug konnten jedoch im Rahmen der folgenden Ermittlungen kurze Zeit später festgestellt und telefonisch erreicht werden. Er kam  anschließend zur Dienststelle. Gegen ihn wurden ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht sowie ein Strafverfahren wegen Beleidigung eingeleitet. (pol)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin