Freitag, 09. Dezember 2016

Freundeskreis des Landauer Tiergartens e.V. feierte sein Jubiläums-Sommerfest: Zahlreiche Vereinsmitglieder genossen einen unterhaltsamen Abend im Zoo

9. September 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Zahlreiche Mitglieder des Zoo-Freundeskreises genossen das abendliche Ambiente im Zoo.
Foto: zoo-landau

Landau. Der Vorstand des Freundeskreis des Landauer Tiergartens e.V. lud zu einem Jubiläums-Sommerfest ein und zahlreiche Vereinsmitglieder folgten der Einladung in den abendlichen Landauer Zoo.

Anlass ist das diesjährige 40jähige Bestehen des zweitgrößten Vereins in Landau. Immerhin gut 350 Personen der rund 3.500 Einzelmitglieder, die der Zoo-Freundeskreis inzwischen in sich vereint, genossen auf der Veranstaltungswiese des Zoos Darbietungen von Latein-Tänzen zweier Tanzpaare des Tanzsport-Club Landau e.V., schmissige Musik der Gruppe „Pälzer Helde“ sowie ein rundes Angebot an Getränken und leckeren Speisen.

Dutzende Kerzen, ein Lagerfeuer und entsprechende Beleuchtung sorgten für ein stilvolles Ambiente inmitten des Zoos. Pädagogen der Zooschule sorgten für Unterhaltung der kleinen Gäste. Organisiert wurde dieses ungezwungene „Dankeschön“ an die Vereinsmitglieder durch ein eigens zum Jubiläum gegründetes Festkomitee bestehend aus Vorstands- und Arbeitskreismitgliedern des Vereins.

Bei den praktischen Vorbereitungen, wie dem Stellen von Pavillons, Festzeltgarnituren oder der Dekoration sowie beim anschließenden Abbau wirkten weitere Vereinsaktive unter der erfahrenen Leitung von Landaus Marktmeisterin und stellvertretenden Vereinsvorsitzenden Sonja Brunner-Hagedorn mit.

Nach einer persönlichen Begrüßung am Zooeingang unter anderem durch den amtierenden Vereinsvorsitzenden San.-Rat. Dr. Helmuth Back sowie Vereinsgeschäftsführer Gerhard Blumer, standen für die Festgäste bis in die Abendstunden die Weingüter Gebrüder Anselmann aus Edesheim und M. Schaurer aus Insheim, die Cocktailbar von M. Hetwig, sowie ein Bierausschank der Zoogastronomie Pytel bereit.

Kulinarisch versorgt wurden Groß und Klein durch „Brigittes Gourmet-Spezialitäten“, vom „Bodensee Backhäusle“ und von der „Crêperie H. Ehmer“.

Ein Infostand der Zootierpfleger mit einem Angebot an handversponnener Wolle der Zoo-Logotiere, der Landauer Dromedare, die zugunsten eines Artenschutzprojekts zum Verkauf stand, setzte einen weiteren „tierischen“ Akzent.

Vorsitzender Back konnte in seiner kurzen Ansprache unter anderem Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer, Zoodezernent Rudi Klemm sowie Hermann Ernst und Frank Keller als ehemalige Vereinsvorsitzende begrüßen.

Er dankte allen Helfern und den gastronomischen Betrieben herzlich für die tatkräftige Unterstützung sowie Zoodirektor Dr. Jens-Ove Heckel für die spontane Bereitschaft, die Festwiese des Landauer Zoos für dieses exklusive Veranstaltungs-Highlight im Jubiläumsjahr zur Verfügung zu stellen.

Besonders würdigte er die Unterstützung des Vereins und damit des Zoos durch die Mitglieder. Nur so sei es möglich, dass der Verein bis dato knapp 3,5 Mio. Euro in Neubau- und Sanierungsmaßnahmen im Zoo Landau investieren konnte.
Eine Jubiläums-Matinee für geladene Ehrengäste am 4. Oktober wird die Veranstaltungsreihe des Zoo-Freundeskreises abschließen.
Mehr Infos zum Landauer Zoo-Förderverein unter www.zoofreunde-landau.de.

Die Mitglieder des Vereinsvorstands (Mitte: San.-Rat. Dr. H. Back) begrüßen die Vereinsmitglieder zum Jubiläums-Sommerfest.
Foto: zoo-landau

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin