Samstag, 16. Dezember 2017

Freibad am Prießnitzweg kann bald 500.000sten Badegast nach Sanierung begrüßen: Jahresdefizit 2014 mit 299.000 Euro festgestellt

23. Juni 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Wirtschaft in der Region

Das Freibad trägt zur Gesundheits-und Sportförderung bei.
Foto: red

Landau. Am 17. Mai 2008 wurde das Landauer Freibad nach einer grundlegenden Sanierung wieder neu eröffnet. Seither erfreut sich das Bad im Herzen der Stadt eines großen Zuspruchs.

In der nunmehr 8. Badesaison nach der Sanierung wird das Freibad am Prießnitzweg den 500.000sten Besucher begrüßen können. Wie Bürgermeister Thomas Hirsch als Geschäftsführer der Stadtholding Landau in der Pfalz GmbH, die die Landauer Bäder betreibt, mitteilt, haben in der aktuellen Saison fast 18.000 Gäste das Bad besucht. Damit fehlen nur noch 12.000 bis zum 500.000sten Badegast seit der Sanierung, je nach Wetterlage dürfte diese Zahl in Kürze erreicht sein.

„Wir freuen uns, dass unser Freibad nach der umfangreichen Generalsanierung weiterhin großen Zuspruch erfährt“, berichtet Hirsch. „Auch künftig möchten wir Badespaß in zentraler Innenstadtlage bieten. Bei der Bewertung der Zukunftsfähigkeit des Bades spielen die Besucherzahlen eine wichtige Rolle, aber nicht nur: „Das Freibad trägt zur Gesundheits- und Sportförderung bei und ist Begegnungsort für unsere vielfältige Stadtgesellschaft. Werte, die sich nicht in Geldeinheiten bemessen lassen“, bekennt sich Hirsch zum Betrieb des Freibades.

Gleichwohl ist er froh, dass die Stadtholding im aktuellen Jahresabschluss das Jahresdefizit des Freibades mit 299.000 € ausweist und damit unter der vom Stadtrat festgelegten Defizitobergrenze bleibt, so dass der städtische Haushalt durch das Freibad nicht weiter belastet wird.

„Öffentliche Bäder sind Zuschussbetriebe, denn wir wollen familienfreundliche Preise“, so Hirsch. Mit der gemeinsamen Betriebsverantwortung, die die Stadtholding als städtische GmbH für das Freibad am Prießnitzweg und das Freizeitbad LA OLA hat, könne man nicht nur Synergien beim Einkauf und den Personalkosten nutzen, sondern mit der LA OLA – Garantie auch ein Alleinstellungsmerkmal für Dauerkarteninhaber bieten. Dauerkarteninhaber haben während der Freibadesaison jederzeit die Möglichkeit ohne Mehrkosten täglich für 120 Minuten das Freizeitbad LA OLA zu nutzen.

„Ich bin sicher, das Freibad am Prießnitzweg hat Zukunft. Wir halten die Technik aktuell und die Besucherzahlen zeigen, dass das Innenstadtbad im Trend liegt!“, fasst Hirsch zusammen.
Infos: www.freibad-ld.de  (red)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin