Sonntag, 19. November 2017

Frankweiler: Oliver Stieß – Bernd Nerding

15. Mai 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Pfalz-Express fragt - Kandidaten antworten

Oliver Stieß , FWG Stieß e. V.

Warum möchten Sie Bürgermeister werden, was bewegt Sie zur Kandidatur?

Ich lebe seit 52 Jahren in meiner Heimatgemeinde Frankweiler. Dadurch kenne ich die örtlichen Gegebenheiten, die Menschen und deren Bedürfnisse. Als Bürgermeister möchte ich die erfolgreiche Arbeit der Wählergruppe Stiess e.V. fortführen und mit den zur Verfügung stehenden Mitteln die Interessen der Gemeinde Frankweiler und deren Bevölkerung optimal vertreten.

Zudem wurde ich von vielen Mitbürgern angesprochen und dazu ermutigt, dieses Amt zu übernehmen. Deshalb engagiere ich mich sehr gerne für mein Heimatdorf.

Beschreiben Sie einem Fremden Ihre Gemeinde mit maximal zwei Sätzen…

Frankweiler ist ein kleines, idyllisches, durch den Weinbau geprägtes Dorf mit herzlichen Menschen an der Deutschen Weinstraße.

Wenn ich Bürgermeister bin, werde ich als erstes…?

Wenn ich Bürgermeister bin, werde ich als erstes die Renovierung der Küche und der sanitären Anlagen in der Dagoberthalle Frankweiler in Angriff nehmen.

Die nächsten drei Projekte sind…?

Die nächsten drei Projekte sind die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED-Lampen, Verlagerung bzw. Umgestaltung des örtlichen Kinderspielplatzes und diverse Verschönerungsmaßnahmen im Ortsbereich.

Stichwort Finanzen: Wie wollen Sie die Gemeinde finanziell weiter voranbringen?

Unsere Gemeinde ist finanziell intakt. Ich werde weiterhin dafür Sorge tragen, dass dieser Zustand erhalten bleibt und wir unsere Investitionen seriös finanzieren können. Wir werden unseren nachfolgenden Generationen keine Schulden übertragen.

Worin liegt Ihre Stärke, was ist Ihre Schwäche?

Stärken: Zielorientiert und strukturiert arbeiten, Prioritäten setzen, sehr gut organisieren, durchsetzungsstark. Schwächen: Ich werde sehr ungeduldig, wenn es nicht voran geht.

 

Bernd Nerding (EFWG Frankweiler e. V.)

Keine Angaben

 

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin