Donnerstag, 21. September 2017

Flüssiges Aluminium bei Unfall auf der Autobahn 1 ausgelaufen

16. August 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Foto: dts nachrichtenagentur

Dortmund – Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 nahe Dortmund ist am Sonntag ein Gefahrgut-Transporter verunglückt. Der spezielle Lkw habe flüssiges Aluminium transportiert, teilte die Polizei mit.

Der Transporter sei aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten und umgekippt. Dabei riss der Anhänger von der Zugmaschine ab und zwei der drei Transportbehälter wurden beschädigt. Flüssiges Aluminium trat aus. Das Metall breitete über die gesamte Fahrbahn aus, beschädigte alle drei Fahrspuren und den Seitenstreifen.

Der Fahrer konnte sich leicht verletzt vom Unfallort retten. Ein Polizeisprecher sagte der „Bild“: „Momentan können wir überhaupt nicht sagen, wie lange die Aufräumarbeiten dauern werden, wann hier wieder Autos fahren können.“

Das abkühlende Metall verfestigte sich auf der Fahrbahn und muss möglicherweise abgefräst werden. Die A1 bei bei Dortmund bleibt wegen der Bergungsarbeiten voraussichtlich bis zum Abend vol l gesperrt. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin