Dienstag, 22. Oktober 2019

Flugblattaktion der Bürgerinitiative Lebensqualität Weißquartierplatz“: „Wir brauchen einen langen Atem“

14. Dezember 2017 | 2 Kommentare | Kategorie: Landau, Regional
Die BI hat etliche Ideen für den Weißquartierplatz - ein Parkhaus soll jedenfalls nicht gebaut werden. Foto: BI

Die BI hat etliche Ideen für den Weißquartierplatz – ein Parkhaus soll jedenfalls nicht gebaut werden.
Foto: BI

Landau. Die „Bürgerinitiative Lebensqualität Weißquartierplatz“ hat heute (14. Dezember) am Weißquartierlatz Plakate aufgehängt und Flugblätter gleichen Inhalts verteilt.

In diesen bedankt sich die Initiative bei den Bürgern für ihre (inzwischen über) 5780 Unterschriften gegen die von der Stadt angestrebte verdoppelte Nutzung des Platzes als Parkort.

Im Flugblatt heißt es: “ Bürger aus nah und fern, haben sich in den letzten 6 Monaten mit ihren
Unterschriften gegen ein Parkhaus, Parkdeck oder eine Parkpalette ausgesprochen!

Wir sind längst nicht durch, wir brauchen einen langen Atem, um endlich vernünftige und
innovative Lösungen wie ein digitales Leitsystem (vgl. Saarlouis) für Landau zu bekommen etc. Wir hoffen immer noch, dass über die Damen und Herren in Stadtrat und Bauausschuss die späte Einsicht kommt – vielleicht zu Weihnachten ?!“

Laut BI drohten „mehr Verkehr, mehr Lärm, mehr gesundheitsschädliche Luftbelastungen im Quartier, die Verschandelung des Weißquartierplatzes, der Verlust seiner Gastlichkeit und eine Senkung der Wohn- und Lebensqualität.“

Die Vorwürfe richten sich an den Landauer Stadtrat, der, statt sich an die Umsetzung der praktischen Vorschläge aus der „Parkraumanalyse“ aus dem Jahr 2015 zu machen, mit CDU, FWG und SPD-Stimmen im Juni 2017 einen Bebauungsplan für den Weißquartierplatz beschlossen habe.

Man wollte nach einer Lösung suchen, die einen „Beitrag zur (behaupteten) Parkplatzproblematik“, zur „Verschönerung des Platzes“ und zur „Erhöhung seiner Gastlichkeit“ darstelle.

Alles sei bei diesen Überlegungen denkbar, so die BI, von einer 2-stöckigen Tiefgarage mit einem Park auf dem ganzen Platz – über eine Parkgarage mit 1Tiefdeck+1 Hochdeck auf einem Teil des WQP – bis hin zu einer integrierten Wohnbebauung +‚Parkdeck‘ an der Martin-Luther-Straße.

„Daran hält vor allem die CDU verbissen fest, obwohl das Geld für diverse, Parkplatz-reduzierende Projekte fehlt und nun auch noch die Meldung von erhöhten Stickstoffdioxid-Werten am Marienring kam: 3,5µg über dem EU-Grenzwert“, so Rolf Schwiedrzik von der BI.

Weitere Infos: www.weissquartierplatz.de (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Flugblattaktion der Bürgerinitiative Lebensqualität Weißquartierplatz“: „Wir brauchen einen langen Atem“"

  1. S_B_G sagt:

    Ich verstehe, dass die Anwohner kein Parkhaus direkt vor der Nase haben möchten. Allerdings finde ich den Platz aktuell auch sehr hässlich und ich meide diese, für mein Empfinden, Schmuddelecke. „Gastlichkeit“ kann ich da jetzt auch keine entdecken. Somit bin ich für eine Tiefgarage und eine Verschönerung des Platzes.

  2. Hahn Günther sagt:

    War letzten Samstag um ca. 12 Uhr in der Stadt, einem Zeitpunkt, zu dem es angeblich kaum Parklätze gibt. Bin eigentlich kein Parkhausparker, stellte mein Auto aber diesmal aus Neugierde in das Ostringcentertparkhaus. Zu meinem Erstaunen war das Parkhaus fast völlig leer obwohl man mit ein paar Schritten in der Innenstadt ist. Möglicherweise ist das bei einigen anderen Parkhäusern ähnlich. Bevor man ein völlig überflüssiges neues Parkhaus an einer völlig unsinnigen Stelle baut, sollt man die vorhandenen Parkhäuser erst mal besser analysieren, bewerben und nutzen

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin