Mittwoch, 22. November 2017

Faschingsumzüge in Bellheim und Germersheim: Polizei, Jugendamt und Ordnungsamt im Einsatz – Alkoholverbot für Jugendliche

17. Februar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Symbolbild dts Nachrichtenagentur

Symbolbild dts Nachrichtenagentur

Germersheim/Bellheim – Es ist wieder soweit – die fünfte Jahreszeit steht unmittelbar bevor und die Narren schließen noch ihre letzten Erledigungen ab, bevor sie sich für die tollen Tage rüsten.

In dieser Zeit werden jedoch auch bei der Polizei, dem Ordnungs-und Jugendamt und bei den Rettungsdiensten die Einsätze für die Veranstaltungen geplant.

Denn am Samstag,  25. Februar (Germersheim) und am Sonntag, 26. Februar (Bellheim) ziehen traditionsgemäß die Faschingsumzüge ab 13:33 Uhr durch die Straßen. Damit auch dieses Jahr die Umzüge reibungslos stattfinden können, arbeitet die Polizei sehr eng mit dem Ordnungsamt der Stadt Germersheim und der Verbandsgemeinde Bellheim, sowie dem Jugendamt der Kreisverwaltung, zusammen. Auch die Rettungsdienste und die Feuerwehren sind bei der Konzeption im Vorfeld beteiligt gewesen.

Wie im letzten Jahr haben die Ordnungsbehörden per Allgemeinverfügung in einem begrenzten Bereich das Mitbringen von alkoholischen Getränken verboten. Die Verbotszonen sind entsprechend deutlich beschildert.

Aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre, werden von der Polizei, dem Ordnungs-und Jugendamt gemeinsame Fußstreifen zur Einhaltung des Jugendschutzes durchgeführt. Dahingehend wird es entsprechende Kontrollen geben, die das Mitbringen von alkoholischen Getränken kontrollieren und auch darauf achten, dass Jugendliche keinen Alkohol konsumieren.

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin