Freitag, 27. November 2020

Ernennung von Dr. Hannes Kopf zum Staatssekretär vollzogen

20. November 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Politik regional, Politik Rheinland-Pfalz, Regional

Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei der Überreichung der Ernennungsurkunde an Dr. Hannes Kopf.
Foto: Stefan Sämmer/Staatskanzlei

Mainz/ Neustadt/Landau. Mit der Verabschiedung durch den Präsidenten der Struktur- u. Genehmigungsdirektion-Süd in Neustadt, Prof. Dr. Hans-Jürgen Seimetz (SPD), aus seiner Funktion als Leitender Regierungsdirektor wurde der erste Teil des Wechsels von Dr. Hannes Kopf in sein neues Amt vollzogen. Mit der Überreichung der Ernennungsurkunde durch die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) war dann der Wechsel von Dr. Hannes Kopf in das Amt des Staatssekretärs beim Justizministeriums des Landes endgültig perfekt.

Prof. Dr. Hans-Jürgen Seimetz betonte bei der Verabschiedung “Mit Hannes Kopf verlässt ein herausragender Jurist und einer meiner engsten Vertrauten die SGD Süd. Ich bin sicher, dass er durch sein umfassendes Fachwissen und seine engagierte Persönlichkeit für sein neues Amt genau der richtige Mann ist”, so Präsident Seimetz (der Pfalz-Express hatte berichtet siehe  http://www.pfalz-express.de/prasident-seimetz-verabschiedet-seinen-bisherigen-personalchef-dr-hannes-kopf-von-der-sgd-sud-ins-justizministerium/

In einem Gespräch mit seinem neuen “Chef”, dem ebenfalls neu ernannten rheinland-pfälzischen Minister der Justiz und für Verbraucherschutz Prof. Dr. Gerhard Robbers (SPD) fand der 39- jährige neue Staatssekretär Kopf ein offenes Ohr für seinen Wunsch, auch in der neuen Funktion sein ehrenamtliches Engagement weitgehend aufrechterhalten zu wollen.

Dies betrifft auch seine Tätigkeit in der und für die Metropolregion Rhein-Neckar wo er als Mitglied der SPD-Fraktion in verschiedenen Bereichen Verantwortung trägt, so beispielsweise als Mitglied im Fraktionsvorstand und im Planungsausschuss der Region.

Sowohl SPD-Fraktionschef Mattias Baaß (Viernheim) als auch Fraktionsgeschäftsführer Helmut Beck (Sinsheim) wie auch die gesamte 30-köpfige SPD-Regionalverbandsfraktion würden es sehr begrüßen, wenn Hannes Kopf auch künftig die Interessen der Südpfalz und die seiner Heimatstadt Landau als Mitglied der Verbandsversammlung der Region Rhein-Neckar vertritt. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin