Samstag, 10. Dezember 2016

Engagierte ins Rampenlicht: Sparkasse Germersheim-Kandel verleiht Bürgerpreis 2015

18. September 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Wirtschaft in der Region

Auch engagierte Ehrenamtler brauchen Anerkennung.
Foto: Sparkasse

Kandel – „Kultur leben – Horizonte erweitern.“, unter diesem Motto stand der diesjährige Bürgerpreis der Sparkasse Germersheim-Kandel.

Stellvertretend für die vielen Ehrenamtlichen im Landkreis Germersheim wurden am Donnerstag (17. September) die Preisträger ausgezeichnet.

Der Vorsitzende des Sparkassen-Verwaltungsrats, Landrat Dr. Fritz Brechtel, und die Sparkassenvorstände Siegmar Müller und Manfred Gehrlein dankten den Gewinnern für ihr beispielhaftes Engagement und überreichten Geldpreise in Höhe von insgesamt 5.000 Euro.

Der Bürgerpreis ist Personen und Vereinen gewidmet, die mit ihrem freiwilligen Engagement kulturelle Werte stärken und Menschen zusammenbringen – egal aus welchen Kulturkreisen oder Regionen sie kommen, welcher Generation oder Konfession sie angehören, ob sie mit oder ohne Behinderung durchs Leben gehen.

Bereits zum sechsten Mal in Folge zeichnet die Sparkasse ehrenamtliches Engagement in ihrem Geschäftsgebiet aus.

 Preisträger

Kategorie „Alltagshelden“:

  1. Platz (600 Euro):
  • „Bau- u. Kulturverein Weingarten e.V.“, Weingarten, vertreten durch Hans Günter Besau
  1. Plätze (je 450 Euro)
  • Metin Istanbullu, Wörth
  • Die Mitglieder des Vereins „Ruanda-Freunde Jockgrim e.V.“ Entgegengenommen haben die Preise, Ildephonse Kamegeli, Rheinzabern, Gerta Zanabeli, Jockgrim, Helmut u. Elfriede Fuhr, Jockgrim, Melitta Layer, Jockgrim, Hiltrud Dinkel, Rheinzabern

3. Plätze (je 300 Euro)

  • Wolfgang Fried, Westheim
  • David Ngolle Ntouba, Germersheim

 Kategorie „Lebenswerk“

  1. Platz (600 Euro): Prof. Karl-Heinz Deutsch, Jockgrim
  2. Plätze (je 400 Euro): Dr. Werner Esser, Kandel, Günter Logé, Berg, Hildegard Gadinger, Ottersheim, Trude Wissel, Bellheim, Fritz Beisel, Lingenfeld

 Kategorie „U21“ 

KJG Lingenfeld, Marcel Gutting mit KJG Team
(300 Euro)

„Wohlverstandene Kultur offenbart immer wieder ihren weltoffenen Charakter: Kultur integriert und beteiligt, sie verbindet und bietet Chancen für alle“, betont Vorstandsvorsitzender Siegmar Müller in seiner Begrüßung.

Mit ihrem Engagement übernähmen die Preisträger Verantwortung in der Region. Die Sparkasse unterstütze sie und Vereine sowie Projekte gerne finanziell und mache somit kulturelle Veranstaltungen und Aktionen oftmals erst möglich. „Das steigert die Lebensqualität in unserer Region für alle“, so Müller.

 

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin