Freitag, 15. Dezember 2017

Edenkobener Delegation reist nach Radeburg: 25 Jahre Städtepartnerschaft mit großem Programm gefeiert

14. Juli 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Regional

Die Edenkobener Delegation unter Führung Bürgermeister Kastners wurde von den Radeburger Freunden herzlich begrüßt.
Foto: Döringer

Edenkoben/Radeburg. Um das Jubiläum der unmittelbar nach der Wende im Jahre 1990 begründeten Städtepartnerschaft zwischen Edenkoben und der sächsischen Stadt Radeburg zu feiern, reisten rund 40 Edenkobener, an der Spitze Bürgermeister Werner Kastner sowie die Beigeordneten Angelika Fesenmeyer und Helga Vogelgesang, in die vor den Toren Dresdens gelegene Kleinstadt.


Mit dabei waren auch die „Gründungsväter“ der Partnerschaft, Altbürgermeister Franz Schmidt sowie Stadtrat Dr. Wolfgang Heil.

Die Delegation aus Edenkoben wurde in Radeburg von vielen Freunden und Bekannten, allen voran Bürgermeisterin Michaela Ritter sehr herzlich empfangen.

Beim Freundschaftsabend wurden viele Erinnerungen an die vergangenen Treffen und Aktivitäten ausgetauscht und die seit langem bestehenden Freundschaften aufgefrischt.

Bei der feierlichen Festveranstaltung, die von Schülern der Heinrich-Zille-Schule sowie dem gemischten Chor der Stadt Radeburg sehr unterhaltsam mitgestaltet wurde, würdigte Stadtbürgermeister Werner Kastner die Städtepartnerschaft als überaus gelungenen Versuch, die deutsche Wiedervereinigung „von unten her voranzutreiben und zu vertiefen“.
Im Jahre 1990 und den folgenden Jahren seien vor allem Rat und Hilfe gefragt gewesen, vor allem beim Aufbau einer kommunalen Selbstverwaltung.

Dies wurde seitens der Stadt Edenkoben geleistet dank des aktiven Einsatzes des ehemaligen
Bürgermeisters der VG Edenkoben, Theo Bollenbach und die mehrwöchige Mitarbeit von Angestellten der Radeburger Verwaltung in der VG Edenkoben.

Kastner erinnerte in seiner Ansprache auch an den ersten Besuch von 130 Bürgern aus Radeburg in Edenkoben, die gemeinsame Präsentation im NATO-Hauptquartier in Brüssel sowie die insgesamt 17 auf dem Radeburger Marktplatz veranstalteten Weinfeste.

Auch die gegenseitigen Besuche von Kindern und Jugendlichen aus Radeburg und Edenkoben sowie mehrere kulinarische Weinproben in Radeburg und Unterstützungsaktionen im Radeburger Altenpflegeheim durften bei der Aufzählung der zahlreichen Aktivitäten seit 1990 nicht fehlen.

Die in den letzten Jahren etwas „zu ruhigen“ Beziehungen wieder aufzufrischen und mit neuen Aktivitäten und weiteren gegenseitigen Besuchen mit Leben zu füllen, waren die Wünsche der Radeburger Bürgermeisterin Michaela Ritter, denen sich Kastner vollinhaltlich anschloss.

Nach dem Besuch einer eigens zum Partnerschaftsjubiläum zusammengestellten Foto-Ausstellung im dortigen Museum, einem hitzebedingten virtuellen Stadtrundgang und der Pflanzung einer Weinrebe fand man sich gemeinsam mit vielen Radeburger Freunden und Stadträten in der Aula der neu erbauten Grundschule in Radeburg ein, um das Partnerschaftsjubiläum gebührend zu feiern.

Zum Festprogramm gehörte auch eine von der Edenkobener Weinprinzessin unter Assistenz von Marcus Schreieck (Weingut Schreieck) und Bürgermeister Werner Kastner besprochene Weinprobe.

Kastner, der den Besuch als gelungenen Beitrag zu einer funktionierenden Städtepartnerschaft bezeichnete, lud abschließend die Partner aus Radeburg zum Gegenbesuch im kommenden Jahr nach Edenkoben ein. (Text: Rathaus Edenkoben/Fotos: Emanuel Döringer)

Stadtbürgermeister Werner Kastner, die 1.Beigeordnete Angelika Fesenmayer, die 2.Beigeordnete Helga Vogelgesang, die Edenkobener Weinprinzessin Johanna I. sowie Winzer und Stadtrat Markus Schreieck setzten zur Erinnerung eine Weinrebe.
Foto: Döringer

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin