Montag, 20. November 2017

Domian beendet Talksendung nach über 21 Jahren

17. Dezember 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kultur, Leute, Panorama
 Domian bei letzter Sendung am 17.12.2016 . Foto: WDR Fernsehen, über dts Nachrichtenagentur

Domian bei letzter Sendung am 17.12.2016 .
Foto: WDR Fernsehen, über dts Nachrichtenagentur

Köln  – Jürgen Domian hat in der Nacht zum Samstag nach über 21 Jahren seine vorerst letzte Talksendung moderiert.

Eine Frau, die sich auf einer Busfahrt in die Hose gemacht hat, ein Porno-Synchronsprecher, eine ältere Dame, die spontan bei einem Friedhofbesuch Oralsex hatte und eine Anruferin mit chronischen Angstzuständen: Die letzte Sendung war eine relativ normale Sendung.

Nachdem Fernfahrer Klaus sich als letzter Anrufer für die vielen Jahre bedankte, zog sich Domian zu Jeff Buckleys „Hallelujah“ seine Jacke an und ging.

Domian war seit Sendestart des WDR-Hörfunksenders 1LIVE im Jahr 1995 mit dem Format jede Nacht zwischen 1 und 2 Uhr im Radio und im WDR Fernsehen auf Sendung gewesen – außer am Wochenende und bei Urlaubsunterbrechungen.

Über die Jahre führte der heute 58-Jährige mehrere zehntausend Telefonate mit Hörern und erarbeitete sich einen bundesweiten Kultstatus.

Bereits Anfang 2015 hatte Domian seinen Abschied angekündigt. „Ich habe Lust, mal wieder häufiger die Morgensonne zu sehen“, so der Moderator. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin