Montag, 20. November 2017

Diese Top 3 Reiseziele liegen voll im Trend

17. September 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Freizeit & Hobby, Reise, Vermischtes
Times Square im "Big Apple" New York. Fotos: Pfalz-Express

Times Square im „Big Apple“ New York.
Fotos: Pfalz-Express

Kaum ist die Urlaubssaison vorbei, rüsten sich die Reiseveranstalter schon für das kommende Jahr.

Die Bereitschaft zu reisen ist in Deutschland so hoch wie seit Jahren nicht mehr. Dabei haben sich auch die gängigen Destinationen in den letzten Jahren deutlich gewandelt. Neben den klassischen Reisezielen gibt es einige Trendsetter, die besonders von der letzten Entwicklung profitieren konnten.

Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Schon seit Jahren rangierten die USA auf den oberen Plätzen der beliebtesten Fernreiseziele der Deutschen. Rund ein Viertel der Bevölkerung zieht den langen Flug für sich in Betracht, um das schillernde Land einmal aus nächster Nähe kennenlernen zu können.

Dazu trugen auch die Behörden einen entscheidenden Teil bei. Inzwischen kann ein Visum für Touristen im Internet beantragt werden, was den gesamten Prozess deutlich verkürzt. Dennoch sollten sich Besucher frühzeitig um ihre Eintrittskarte ins Land bemühen. Viele Tipps rund um das Thema Esta Visum finden sich auf der Seite https://www.esta-antrag.com/blog/.

Ist das entsprechende Formular erst einmal ausgefüllt, so ist die Einreise nach dem Bezahlen der Gebühr direkt möglich. Dahinter verbirgt sich auch die Absicht, den Tourismus zu einem noch wichtigeren Standbein der Wirtschaft in den USA zu machen.

New York

Island – eine faszinierende Insel

Auch Island erlebte in den vergangenen Jahren einen klaren Zuwachs des Tourismus. Dies lag auch an der gelungenen Vermarktung des Landes, welches in den vergangenen Jahren einen immer größeren Status in der öffentlichen Debatte einnahm. Auch aus diesem Grund darf die nördliche Insel in dieser Auflistung keinesfalls fehlen.

Besonders in den vergleichsweise warmen Sommermonaten haben die Besucher Islands die Möglichkeit, die Insel im Rahmen einer Rundreise zu erkunden. Im Winter sind die wichtigen Straßen in den Norden dagegen völlig verschneit und der Tourismus konzentriert sich in Linie auf die Region rund um die Hauptstadt.

Die Tatsache, dass Island inzwischen zu den trendigen Reisezielen zählt, lässt sich derweil auch auf einen kleinen Kniff der Regierung zurückführen. Sie förderte die Möglichkeit, den Flugverkehr zwischen den USA und Europa über Island zu lenken. Touristen haben dabei die Möglichkeit, bei ihrem Umstieg am Flughafen Keflavik einen Stopp von mehreren Tagen einzulegen, ohne einen Aufpreis zu bezahlen. So entwickelte sich der Tourismus zu einem wichtigen Zugpferd der Wirtschaft.

Faszination Norwegen

Immer mehr Reisende aus der Region zieht es in diesen Tagen in den Norden. Vor allem Norwegen fasziniert mit seiner atemberaubenden Landschaft und konnte in den letzten Jahren wieder stark steigende Besucherzahlen verbuchen. Besonders für die Menschen aus dem Norden Deutschlands birgt die Reise den Vorteil, dass sie sich bequem mit Auto und Fähre unternehmen lässt.

Vor Ort fasziniert auf der einen Seite die vielseitige Natur, die besonders an den landestypischen Fjorden ihre volle Pracht entfaltet. In Kombination mit der typischen Gelassenheit der Norweger ergibt sich so die perfekte Grundlage für eine Reise.

Fazit

Neben klassischen Reisezielen wie Italien, Frankreich oder der Türkei gibt es also einige Trends in der Branche, die im kommenden Jahr ihre gesamte Kraft entfalten können. Man darf deshalb gespannt sein, welche Destinationen sich tatsächlich durchsetzen und wie sich die deutschen Urlauber im kommenden Jahr entscheiden. Es gibt schließlich eine wunderbare Vielfalt in den verschiedenen Ländern zu entdecken, die definitiv einen Besuch wert sind.

Sonnenuntergang an der Algarve in Portugal.  Foto: Pfalz-Express

Sonnenuntergang an der Algarve in Portugal.
Foto: Pfalz-Express

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin