Donnerstag, 21. September 2017

Die richtige Ernährung, um gesund über den Herbst zu kommen

28. August 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Gesundheit

Frisches Obst und Gemüse sind regelrechte Booster für das Immunsystem.
Foto:red

Im Herbst hat das Immunsystem zu kämpfen, denn die Temperaturdifferenzen zwischen Tag und Nacht können mehrere Grad betragen.

Zusätzlich werden die Abwehrkräfte durch das nasskalte Wetter stark beansprucht. Das führt zu Heiserkeit, Husten und Schnupfen. Die Symptome einer Erkältung können aber vorgebeugt werden. Viel Bewegung und Wechselduschen am Morgen sorgen dafür, dass die Abwehrkräfte aktiviert werden. Auch die Ernährung hat einen bedeutenden Einfluss auf die Gesundheit.

Früchte und Gemüse

Sanddorn, Zwiebeln und Ingwer können vorbeugend gegen Erkältung eingesetzt werden. Ingwer hat eine antibakterielle Wirkung und fördert die Durchblutung. Dadurch entsteht ein Wärmegefühl von Innen. Sanddorn enthält große Mengen an Vitamin C und Zwiebeln wirken durch ihre ätherischen Öle schleimlösend und halten die Atemwege frei.

Neben dem Verzehr von Obst und Gemüse sollte auch auf eine ausreichende Zufuhr von Flüssigkeit geachtet werden. Diese unterstützen die Zellfunktionen. Auf fetthaltige Lebensmittel sollte verzichtet werden.

Nahrungsergänzungsmittel

Neben einer gesunden Ernährung können auch Nahrungsergänzungsmittel zur Vorbeugung eingesetzt werden. Die sogenannten Superfoods können Krankheitserreger abtöten und unterstützen den Zellschutz. Aronia und Goji-Beeren können bei einer Immunschwäche eingesetzt werden.

Auch Pflanzenextrake können eine vorbeugende Wirkung entfalten. Superfoods und Pflanzenextrakte findet man inzwischen in den meisten Bioläden, wenn keine Bioläden zur Hand sind kann man sie bei einem Onlinesupermarkt mit bundesweitem Versand wie Allyouneed Fresh bestellen.

Vitamin C

Dieses Vitamin kann der Körper nicht selbst produzieren, daher ist er auf die äußerliche Zufuhr angewiesen. Vitamin C hat eine antioxidative Wirkung. Dadurch werden die freien Radikale, die Krankheiten verursachen, bekämpft.

Nahrung, die viel Vitamin C enthält, kann daher zur Vorbeugung gegen eine Erkältung im Herbst eingesetzt werden. Es ist in Gemüse, wie Paprika und Brokkoli vorhanden. Beeren- und Zitrusfrüchte besitzen ebenfalls große Mengen an Vitamin C.

Zink

Das Spurenelement hat ebenfalls eine antioxidative Wirkung. Um die Funktion der Enzyme zu gewährleisten, benötigt der Körper ebenfalls Zink. Es entfaltet seine volle Wirkung, wenn es mit Vitamin C kombiniert wird. Daher enthalten Depotkapseln sowohl Vitamin C, als auch Zink.

Diese erhält man in Drogeriemärkten und Apotheken und können täglich eingenommen werden. Zink kommt in großen Mengen in Käse, Haferflocken und Milch und Fisch vor.

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin