Donnerstag, 29. Juni 2017

Die Landauer WIWO ist eröffnet und präsentiert sich bis zum 12. März: Neues Konzept, neue Themen – umfangreicheres Angebot

4. März 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Regional, Wirtschaft in der Region
Albrecht Hornbach, OB Hirsch, Landrätin Riedmaier und Detlef Koenitz (v.r.) bei der WIWO-Eröffnung heute morgen. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Albrecht Hornbach, OB Hirsch, Landrätin Riedmaier und Detlef Koenitz (v.l.) bei der WIWO-Eröffnung heute morgen.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Alle zwei Jahre findet die Landauer Wirtschaftswoche statt. Heute morgen war es mal wieder soweit: OB Thomas Hirsch eröffnete die 17. Wirtschaftswoche, welche die FIMAC auch dieses Jahr wieder veranstaltet (bis 12. März).

„Wir kommen gerne nach Landau“, so FIMAC-Geschäftsführer Detlef Koenitz: „Die Aussteller (in Landau sind es 200) können gute Geschäfte machen und Kontakte knüpfen“.

Ehrengast der Veranstaltung war der Präsident der IHK Pfalz, Albrecht Hornbach.

OB Hirsch bat zunächst die zahlreich erschienenen Eröffnungsgäste um ein stilles Gedenken für den gestern verstorbenen Herxheimer Alt-Bürgermeister Elmar Weiller.

Danach fand er viele lobende Worte: Mit ihrem über die regionalen Grenzen hinausgehenden Strahlkraft sei die Wirtschaftswoche Schaufenster und Handelsplatz zugleich, so Hirsch. Als Publikumsmesse der Südpfalz mit mehr als 100.000 Besuchern habe sich die Messe zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor entwickelt. Zwar entwickle sich der Onlinehandel immer weiter, trotzdem seien persönliche Verkaufsgespräche nach wie vor sehr wichtig.

Hirschs Dank galt den Verantwortlichen „Machern“ der WIWO, Detlef Koenitz und Andrea Breuer, die zum ersten Mal dem Ehrenamt eine eigene Plattform gegeben haben. Vereine und Einrichtungen aus Landau und Umgebung präsentieren sich am 4. und 5. März in der Themenhalle 5. Dort zeigt sich auch das Thema „Open-Air“ mit Freizeitmode, Freizeitaktivitäten, Ausflugszielen oder Oldtimern und mehr.

Auch dem Thema Wein widmet man sich bei der WIWO: in Themenhalle 5 bieten 20 Winzer ihre Erzeugnisse an.

Wein und Genuss: Neues Thema bei der Landauer Wirtschaftswoche. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Wein und Genuss: Neues Thema bei der Landauer Wirtschaftswoche.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Natürlich war auch der Wirtschaftsstandort Landau als attraktiver Handelsplatz Thema im Grußwort des OB. Bedarf an Fachkräften, Wohnraumschaffung, integriertes Mobilitätskonzept sind Begriffe, die in Landau angegangen werden. Landau habe eine glückliche Entwicklung in den letzten Jahren genommen. Es sei harte Arbeit und es gehöre auch ein Quentchen Glück dazu.

„Wir werden das Einzelhandelskonzept weiter fortschreiben“, so Hirsch. Bezugnehmend auf die aktuelle Situation in Rohrbach sagte Hirsch: „Meinungsverschiedenheiten interkommunaler Art wird es immer mal geben. Sie müssen überwunden werden. Wir brauchen jetzt eine Phase der Abkühlung in der heíßen Debatte.“

„Landau ist ökonomisch und kulturelles Kraftzentrum der Pfalz“, so Albrecht Hornbach in seinem Grußwort. Bei der IHK-Analyse „Kommunen im Vergleich“ habe Landau einen Spitzenplatz eingenommen. Auch die Einkaufsattraktivität Landaus habe rheinland-pfalzweit nur beste Noten erhalten. „Insgesamt gibt es eine sehr positive Stimmung in der Pfalz“, so Hornbach. Die Wirtschaft könne sich auf eine starke Region verlassen.

Infos: In Halle 5 dreht sich am Dienstag, 7. März von 10 bis 16 Uhr alles um das Thema Ausbildung. Thematik wird sein Berufsausbildung, Studium oder Arbeitsplatzsuche.

Am Donnerstag, 9. März findet der traditionelle Seniorennachmittag mit verbilligtem Eintritt und Kaffee und Kuchen statt. (Fotogalerie unten. )(desa)

Hirschs Dank galt auch Andrea Breuer. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Hirschs Dank galt auch Andrea Breuer.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin